Batman Dracula

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Batman Dracula
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1964
Länge 54 Minuten
Stab
Regie Andy Warhol
Produktion Andy Warhol
Besetzung

Batman Dracula ist ein Underground-Experimentalfilm von Andy Warhol. Er wurde im Juli 1964 in Warhols Studio The Factory im 16-mm-Format gedreht. Die Uraufführung fand am 17. April 1966 in der Film-Makers' Cinematheque (125 West 41st Street, Manhattan) statt.

Handlung[Bearbeiten]

Der schwarz-weiße Stummfilm zeigt in einer Länge von 54 Minuten Naomi Levine, die die schlafende Schönheit im Bett spielt. Sie wird von Dracula, gespielt von dem Avantgarde-Filmer Jack Smith, als Opfer auserkoren. Darsteller der Bettpfosten sind David Bourdon, der Kunsthändler Sam Green, Mario Montez und Gregory Battcock.

Literatur[Bearbeiten]

  • Bernard Blistène (Hrsg.): Andy Warhol, Cinema: à l'occasion de l'Exposition Andy Warhol Rétrospective. Éd. du Centre Georges Pompidou, Paris 1990, ISBN 2-908393-30-1 (Katalog der gleichnamigen Ausstellung im „Musée National d'Art Moderne, Centre Georges Pompidou“ vom 21. Juni bis 10 September 1990).
  • Stephen Koch: Stargazer. The Life, World and Films of Andy Warhol. 3. Aufl. Boyars Books, New York 1991, ISBN 0-7145-2920-6 (Nachdr. d. Ausg. London 1974).
  • Debra Miller u.a: Billy Name. Stills from the Warhol Films. Prestel, München 1994, ISBN 3-7913-1367-3.
  • Astrid J. Ofner (Hrsg.): Andy Warhol - Filmmaker. Eine Retrospektive der Viennale und des Österreichischen Filmmuseums 1. bis 31. Oktober 2005. Viennale, Wien 2005, ISBN 3-85266-282-6.
  • Enno Patalas (Hrsg.): Andy Warhol und seine Filme. Eine Dokumentation. Heyne, München 1971.

Weblinks[Bearbeiten]