Bauhin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bauhin ist der Name einer ursprünglich aus Frankreich stammenden Ärzte- und Botanikerfamilie aus Basel, die im 18. Jahrhundert ausstarb.

Berühmte Angehörige der Familie:

Siehe auch:

  • Bauhinien (Bauhinia), eine Pflanzengattung, die von Carl von Linné nach den Brüdern Caspar Bauhin und Johann Bauhin benannt wurde.

Literatur[Bearbeiten]

  • Hans Peter Fuchs-Eckert: Die Familie Bauhin in Basel. In: Bauhinia 6/1 (1977), S. 13–48; 6/2 (1979), S. 311–329; 7/2 (1981) 45–62; 7/3 (1982), S. 135–153; 8/2 (1985), S. 55–77; 8/3 (1986), S. 125–140.

Weblinks[Bearbeiten]

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.