Bay Minette

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Projektes USA eingetragen. Hilf mit, die Qualität dieses Artikels auf ein akzeptables Niveau zu bringen, und beteilige dich an der Diskussion! Eine nähere Beschreibung der zu behebenden Mängel fehlt.
Great Seal of the United States (obverse).svg
Bay Minette
Baldwin County Alabama Incorporated and Unincorporated areas Bay Minette Highlighted.svg
Lage von Bay Minette im Baldwin County (links) und Lage des Baldwin Countys in Alabama (rechts)
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Alabama
County:

Baldwin County

Koordinaten: 30° 53′ N, 87° 46′ W30.882927777778-87.77471111111182Koordinaten: 30° 53′ N, 87° 46′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 8044 (Stand: 2010[1])
Bevölkerungsdichte: 388,6 Einwohner je km²
Fläche: 20,8 km² (ca. 8 mi²)
davon 20,7 km² (ca. 8 mi²) Land
Höhe: 82 m
Postleitzahl: 36507
Vorwahl: +1 251
FIPS:

01-04660

GNIS-ID: 113588
Website: www.cityofbayminette.orgVorlage:Infobox Ort in den Vereinigten Staaten/Wartung/FormatierteWebsite
Bürgermeister: Robert Wills

Bay Minette ist eine Stadt und Verwaltungssitz des Baldwin County im US-amerikanischen Bundesstaat Alabama. Die Gesamtfläche des Ortes beträgt 20,8 km².

Geographie[Bearbeiten]

Bay Minette liegt im Südwesten Alabamas im Süden der Vereinigten Staaten. Es befindet sich knapp 12 Kilometer westlich der Grenze zu Florida sowie wenige Kilometer östlich der Flusslandschaft aus Mobile River, Middle River und Tensaw River, die etwa 25 Kilometer südlich gemeinsam in den Mobile Bay und den Golf von Mexiko münden.

Nahegelegene Orte sind unter anderem Stapleton (10 Kilometer südlich), Perdido (16 km nordöstlich), Creola (16 km westlich) und Spanish Fort (816 km südwestlich). Die nächste größere Stadt ist mit 195.000 Einwohnern das etwa 20 Kilometer südwestlich entfernt gelegene Mobile.

Geschichte[Bearbeiten]

Die erste Besiedlung des Gebietes begann 1861, als die Strecke der Louisville and Nashville Railroad dieses Gebiet erreichte. Es entstand eine Kreuzung, die ebenso wie die Landschaft mit zahlreichen Wäldern und der westlich gelegenen Flusslandschaft viele Siedler anzog.

Das Baldwin County Courthouse

Trotz ihrer zentralen Lage wurde die Stadt nicht direkt als County Seat ausgewählt. Bis 1898 wechselte der County Seat zweimal, bevor entschieden wurde, dass er nach Bay Minette verlegt werden solle. Von Seiten des vorigen County Seats Daphne wurde diese Entscheidung jedoch nicht akzeptiert und man weigerte sich, die Akten und Dokumente weiter zu geben. Die Stadtführung von Bay Minette brachte daraufhin Gerüchte eines Mordes in Umlauf und stahl während der laufenden Untersuchungen unbemerkt die Unterlagen aus dem Courthouse in Daphne, wodurch der Wechsel des County Seats letztlich vollzogen werden konnte.

Verkehr[Bearbeiten]

Durch Bay Minette verläuft der U.S. Highway 31, der über 2060 Kilometer von Alabama bis nach Michigan führt. Wenige Kilometer südlich der Stadt stellt er einen Anschluss zum Interstate 10 her. Auf streckenweise gleicher Trasse verläuft die Alabama State Route 3 durch den Ort, darüber hinaus führen Richtung Norden die Alabama State Route 59 und Alabama State Route 287, die beide einen Anschluss an den 5 Kilometer nördlich der Stadt gelegenen Interstate 65 herstellen.

Etwa einen Kilometer westlich der Stadt befindet sich der Bay Minette Municipal Airport.

Bildung[Bearbeiten]

Bay Minette verfügt über fünf Schulen und ein Kollege:

  • Baldwin County High School
  • North Baldwin Center for Technology
  • Bay Minette Middle School
  • Bay Minette Intermediate School
  • Bay Minette Elementary School
  • Faulkner State Community College

Demografie[Bearbeiten]

Bei der Volkszählung 2000 hatte der Ort 7820 Einwohner, die sich auf 2950 Haushalte und 1911 Familien verteilten. Die Bevölkerungsdichte betrug somit 377,4 Einwohner/km². 64,3% der Bevölkerung waren weiß, 33,5% afroamerikanisch. In 34,4% der Haushalte lebten Kinder unter 18 Jahren. Das Durchschnittseinkommen betrug 27.226 US-Dollar pro Haushalt, wobei 22,3% der Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze lebten.

Bis zur Volkszählung 2010 stieg die Einwohnerzahl auf 8044.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Missouri Census Data Center, Abgerufen am 12. Oktober 2012