Bazardüzü

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bazardüzü
Bazarduzu detail.JPG
Höhe 4466 m
Lage Dagestan (Russland),
Aserbaidschan
Gebirge Großer Kaukasus
Koordinaten 41° 13′ 14″ N, 47° 51′ 28″ O41.22055555555647.8577777777784466Koordinaten: 41° 13′ 14″ N, 47° 51′ 28″ O
Bazardüzü (Kaukasus)
Bazardüzü
Erstbesteigung A. Alexandrow (1847)
Besonderheiten höchster Berg Aserbaidschans

Der Bazardüzü Dağı (russisch Базардюзю, Basardjusju) ist mit 4466 m der höchste Berg Aserbaidschans sowie der Republik Dagestan innerhalb der Russischen Föderation.

Der Berg liegt wenige Kilometer nördlich des Hauptkamms des Großen Kaukasus. Über den Gipfel verläuft die Grenze zwischen Aserbaidschan und Russland.[1]

Etwa sieben Kilometer südwestlich des Gipfels befindet sich der südlichste Punkt der Russischen Föderation.

Der Gipfel wurde erstmals 1847 vom Russen A. Alexandrow über den Nordostgrat bestiegen.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bazardüzü – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Sowjetische Generalstabskarte 1:100.000. Blatt K-38-108
  2. Routendatenbank der Azərbaycan Alpinizm Federasiyası (russisch)