Beate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem weiblichen Vornamen. Für den Asteroiden gleichen namens siehe (1043) Beate

Beate ist ein weiblicher Vorname. Im Lateinischen bedeutet beatus „gesegnet“, „glücklich“. Beate heißt übersetzt also „die Selige/Gesegnete“, „die Glückliche“.

Namenstag[Bearbeiten]

Der Namenstag ist am 8. April. Vor der Reform des Heiligenkalenders durch das zweite Vatikanische Konzil 1962 war er am 8. März. Das gegenwärtige Datum geht zurück auf den Todestag von Beate (Beata) von Ribnitz, Tochter von Herzog Heinrich II. von Mecklenburg. Beate galt als ausnehmend friedfertig und nächstenlieb. Sie war von 1350 bis zu ihrem Tod am 8. April 1399 Äbtissin im Heilig-Kreuz-Kloster der Klarissen zu Ribnitz in Mecklenburg.

Bekannte Namensträgerinnen[Bearbeiten]

Familienname[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Bea
  • Beade
  • Beata
  • männlich: Beat (hauptsächlich in der Schweiz)