Beatrice Câșlaru

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beatrice Nicoleta Câșlaru-Coadă (* 20. August 1975 in Brăila, Kreis Brăila) ist eine ehemalige rumänische Schwimmerin.

Erfolge[Bearbeiten]

Bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney gewann sie über 200 m Lagen die Silbermedaille und über 400 m Lagen die Bronzemedaille. Im Jahr 2000 wurde sie außerdem Europameisterin über 200 m Brust und zeitgleich mit Jana Klotschkowa Europameisterin über 200 m Lagen. Im selben Jahr wurde sie mit dem Rumänischen Nationalen Verdienstorden „Pentru Merit“ im Grad des Offiziers ausgezeichnet.[1]

Sonstiges[Bearbeiten]

Sie ist mit ihrem ehemaligen Trainer Eduard Câșlaru verheiratet.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Übersicht der Ordensträger (MS Excel; 428 kB)

Weblinks[Bearbeiten]