Beatrice Gray

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beatrice Gray (* 3. März 1911 in der Nähe von Karthage, Illinois; † 25. November 2009[1] in Los Angeles, Kalifornien) war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Nach dem Tode des Vaters zog Gray mit ihrer Familie nach Kalifornien, wo sie 1935 heiratete und erst nach der Geburt von drei Kindern mit dem Tanzunterricht begann. Anschließend arbeitete sie in diesem Beruf einige Jahre – sie hatte mittlerweile ihren Mann verlassen und war zunächst mit Mutter und Kindern nach Miami, dann nach New York gezogen.

Im Frühling 1943 lernte sie B-Western-Star Bob Steele kennen, der sie beim Film unterbrachte[2]. Dabei spielte sie in nur vier Filmen der Monogram und einem der Universal Pictures die Hauptrolle, erhielt jedoch in vielen weiteren die Gelegenheit zu kleineren Auftritten. Daneben arbeitete sie im Tanzensemble von Busby Berkeley[3].

Ihr Sohn Billy Gray war ein Kinderdarsteller; manchmal wird ihr Name auch als Beatrice Grey geführt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://westernboothill.blogspot.com/2009/12/rip-beatrice-gray.html
  2. http://www.wildestwesterns.com/no_8/beatrice_gray.htm
  3. http://www.westernclippings.com/interview/beatricegray_interview.shtml