Beatrice Lanza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beatrice Lanza (* 21. März 1982 in Biella), ist eine italienische Profi-Triathletin und Olympiateilnehmerin.

Werdegang[Bearbeiten]

Beatrice Lanza startete 2004 bei den Olympischen Spielen, wo sie den 15. Rang erreichte.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

Datum/Jahr Rang Wettbewerb Austragungsort Zeit Bemerkung
08. Mär. 2008 3 ATU Triathlon African Championships TunesienTunesien Hammamet
01. Nov. 2006 1 ITU Triathlon Team World Championship MexikoMexiko Cancun 01:05:11 Triathlon-Weltmeister im Team – zusammen mit Nadia Cortassa und Daniela Chmet (3 x 250 m Schwimmen, 6,67 km Radfahren und 1,67 km Laufen)[1]
13. Mai  2006 1 Kalterer See Triathlon ItalienItalien Kalterer See
25. Aug. 2004 15 Olympische Sommerspiele GriechenlandGriechenland Athen 02:07:59.26 auf der Olympischen Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 2006 ITU Team Triathlon World Championships – Cancun (Mexiko)

Weblinks[Bearbeiten]