Beatrice Straight

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beatrice Whitney Straight (* 2. August 1914 in Old Westbury, New York; † 7. April 2001 in Los Angeles, Kalifornien) war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Beatrice Straight debütierte 1935 in Bitter Oleander am Broadway und hatte ihre erste Filmrolle 1952 in Ein Fremder ruft an an der Seite von Gary Merrill, von dem sie angerufen wird. 1976 gewann sie einen Oscar als beste Nebendarstellerin in Network, obwohl sie darin nur 5 Minuten und 40 Sekunden zu sehen ist – der kürzeste Filmauftritt, der jemals mit dem Oscar ausgezeichnet worden ist.

Sie war zweimal verheiratet, bis 24. Mai 1949 mit Louis Dolivet und ab 2. Juni 1949 mit dem Schauspieler Peter Cookson († 1990), und hat zwei Kinder aus zweiter Ehe. Sie starb an einer Lungenentzündung.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]