Beau Bassin-Rose Hill

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beau Bassin-Rose Hill
Basisdaten
Region: Plaines Wilhems
Koordinaten: 20° 14′ S, 57° 28′ O-20.23333333333357.466666666667Koordinaten: 20° 14′ S, 57° 28′ O
Höhe: NA ü. d. M.
Gründungsjahr: 1868 (Rose Hill)
Fläche: 20,2
Einwohner: 110.822
Zeitzone: UTC +4
Telefonvorwahl: NA
Website: [1]
Geographische Lage auf Mauritius
Beau Bassin-Rose Hill (Mauritius)
Red pog.svg

Beau Bassin-Rose Hill ist mit 110.822 Einwohnern (Stand 2005) die zweitgrößte Stadt auf der Insel Mauritius und liegt auf einer Hochebene im Zentrum der Insel im Bezirk Plaines Wilhems.

Geschichte[Bearbeiten]

Von 1788 bis 1868 existierte eine Zuckerfabrik namens Beau-Bassin Sugar Factory. In der Folgezeit ließen sich in der Gegend Geschäftsleute und Händler nieder, woraufhin dort am 1. November 1877 der Ort Beau-Bassin gegründet wurde.[1]

Rose Hill hieß ursprünglich Blondeauville. Es entstand auf dem Land von Blondeau, dem dort zuvor eine Zuckerfabrik gehörte. Als Blondeau Teile des Ortes der Regierung schenkte, wurde der Ort umbenannt und so entstand am 14. April 1868 Rose Hill. 1896 wurde die Verwaltung beider Orte zusammengelegt.

1915 wurde hier der Schriftsteller Loys Masson geboren.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.bbrh.org/index.php?option=com_content&task=view&id=58&Itemid=65