Beaux Arts Trio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Beaux Arts Trio war eines der bedeutendsten Klaviertrios weltweit und galt über 50 Jahre als wegweisend vor allem im klassisch-romantischen Repertoire. Während seiner ganzen Existenz wurde das Trio vom Pianisten Menahem Pressler zusammengehalten. Die ursprüngliche Besetzung im Jahre 1955 war:

Seitdem gab es mehrere Veränderungen bei der Besetzung von Violine und Violoncello:

Die längste und gewissermaßen „klassische“ Besetzung war Pressler/Cohen/Greenhouse.

2008 löste sich das Trio auf. Am 23. August 2009 gab das Trio jedoch noch ein letztes Abschiedskonzert im Rahmen der Mendelssohn-Festtage 2009 in Leipzig.

Weblinks[Bearbeiten]