Beaver Stadium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beaver Stadium
Happy Valley
Football court Psu-vs-ohio-st-102707-003.jpg
Beaver Stadium im Oktober 2007
Daten
Ort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten State College, Pennsylvania
Koordinaten 40° 48′ 44″ N, 77° 51′ 22″ W40.812222222222-77.856111111111Koordinaten: 40° 48′ 44″ N, 77° 51′ 22″ W
Eigentümer Pennsylvania State University
Baubeginn 1909
Eröffnung 1960 (am jetzigen Standort)
Oberfläche Rasen
Kapazität 107.282 Plätze
Verein(e)
  • Penn State Nittany Lions (NCAA) (seit 1909)

Das Beaver Stadium ist ein American Football-Stadion auf dem Campus der Pennsylvania State University in State College im US-Bundesstaat Pennsylvania. Es dient als Heimspielort des College Football-Teams Nittany Lions, das in der NCAA organisiert ist. Benannt wurde das Stadion nach James A. Beaver, einem ehemaligen Gouverneur von Pennsylvania (1887–91) und Präsidenten des Überwachungsausschusses der Universität.

Mit einer Kapazität von offiziell 107.282 Zuschauern ist es nach dem Michigan Stadium das zweitgrößte Stadion der USA. Es zählt ebenso zu den größten Sportstadien weltweit. Der bisherige Zuschauerrekord wurde am 14. September 2002 erzielt mit 110.753 Zuschauern beim 40-7 Sieg gegen Nebraska.

Geschichte[Bearbeiten]

109.839 Zuschauer waren anwesend beim Spiel 2005 gegen die Ohio State Buckeyes

Vorgänger[Bearbeiten]

Bis 1893 spielten die Teams der Penn State auf dem Rasen vor dem Old Main, dem Hauptvorlesungsgebäude zu jener Zeit. Beaver Field, eine 500-Plätze-Einrichtung, war die erste beständige Heimstätte des Football-Teams. 1909 wurde das New Beaver Field nordöstlich der Recreational Hall eröffnet. Es diente als Penn State-Stadion bis 1960, als das ganze 30.000-Plätze-Stadion demontiert wurde und am östlichen Ende des Campus wieder aufgebaut, auf 46.284 Plätze erweitert und neu als Beaver Stadium bezeichnet wurde.

Erweiterungen[Bearbeiten]

Erweiterungen in den Jahren 1969, 1974 und 1976 erhöhten die Zuschauerkapazität auf 60.203. 1978 wurden weitere 16.000 Sitzplätze hinzugefügt, als das Stadion in Abschnitte eingeteilt wurde und mit hydraulischen Aufzügen erhöht wurde, so dass man weitere Sitzplätze entlang des Innenrings des Stadions hinzufügen konnte, wo zuvor die Leichtathletikbahn lag. 1980 stieg die maximale Kapazität auf 83.770. Für die Football-Saison 1991 wurde zusätzlich noch ein Oberdeck hinter der nördlichen Endzone gebaut, um die Kapazität auf 90.000 zu erhöhen.

Mit der letzten Erweiterung im Jahr 2001 wurde die Stadion-Kapazität auf insgesamt 107.282 erhöht. Ein Oberdeck wurde auch beim südlichen Ende des Stadions hinzugefügt, und blockierte nun die Sicht auf den benachbarten Mount Nittany (was für einige Fans sentimentalen Wert hatte).

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Beaver Stadium – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien