Beaverhead

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

44.25-114Koordinaten: 44° 15′ 0″ N, 114° 0′ 0″ W

Karte: Idaho
marker
Beaverhead
Magnify-clip.png
Idaho

Beaverhead ist ein Einschlagkrater im Zentrum des Bundesstaats Idaho und im Westen des Bundesstaats Montana in den Vereinigten Staaten.

Mit einem geschätzten Durchmesser von 60 Kilometern ist der Beaverhead-Krater einer der größten Einschlagkrater der Erde. Das Alter des Kraters wird auf ungefähr 600 Millionen Jahre geschätzt.

Seinen Namen hat die Struktur vom Beaverhead County in Montana, wo die ersten Beweise für einen Einschlag im Jahre 1990 entdeckt wurden. Außer den am Rand zu findenden Strahlenkegeln ist an der Erdoberfläche vom Krater nichts mehr zu sehen.

Quellen[Bearbeiten]

  • Carr, J and Link, PK, 1999, Neoproterozoic conglomerate and breccia in the formation of Leaton Gulch, Grouse Peak, northern Lost River Range, Idaho: Relation to Beaverhead Impact Structure, in Hughes, S.S., and Thackray, G.D., eds., Guidebook to the Geology of Eastern Idaho: Pocatello, Idaho Museum of natural History, p. 21-29.
  • Beaverhead. In: Earth Impact Database. Abgerufen am 13. September 2007. (only for the map)

Siehe auch[Bearbeiten]