Becken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Becken (von altfranzösisch bacin, zu gallisch: bacca ‚Wassergefäß‘) ist

  • ein großes, flaches, schüsselförmiges Gefäß, siehe Behälter
  • in der Aquaristik ein Gefäß für Fische, siehe Aquarium
  • in der Geomorphologie eine Einsenkung oder Talmulde bzw. ein Meeres- bzw. Seebecken, siehe Becken (Geomorphologie)
  • in der Geologie einen Sedimentationsraum, siehe Becken (Geologie)
  • in der Anatomie einen Teil des Skeletts beziehungsweise des Rumpfes, siehe Becken (Anatomie)
  • in der Musik ein Schlaginstrument, eine oder ein Paar tellerförmige Metallscheiben, siehe Becken (Musikinstrument)


Becken ist der Familienname folgender Personen:


Siehe auch:

 Wiktionary: Becken – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.