Becky Ann Baker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Becky Ann Baker (eigentlich Becky Gelke;[1] * 17. Februar 1953 in Fort Knox, Kentucky)[2] ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Baker hatte 1981 ihr Broadway-Debüt in der Produktion Das schönste Freudenhaus in Texas und bekam 1994 den Drama-Logue Award für ihre Arbeit an Night and Her Stars.[3]

Ihre erste Rolle im Film spielte sie in Der Protector im Jahr 1985. Weitere Filme in denen sie auftrat sind unter anderem Die Trottel vom Texas-Grill (1988), Sabrina (1995), Sam Raimis Ein einfacher Plan (1998) für den sie eine Blockbuster Entertainment Award-Nominierung bekam,[4] The Confession – Das Geständnis (1999), Gretchen (2006), Tod eines Präsidenten (2006), Spinning Into Butter (2008) und Das Lächeln der Sterne (2008).

Sie spielte auch in verschiedenen Serien mit, wie etwa in Stephen Kings Sturm des Jahrhunderts (1999), Voll daneben, voll im Leben (1999–2000), Life as We Know It (2004–2005), Law & Order (2002–2005), All My Children (2007), Kings (2009) in der auch ihr Ehemann Dylan Baker spielt, und Girls (2012–2013).

Baker ist seit Mitte der 1990er Jahre mit dem Schauspieler Dylan Baker verheiratet. Sie haben eine Tochter, welche 1993 geboren wurde.

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten]

  • 1994: Drama-Logue Award für Night and Her Stars
  • 1999: Blockbuster Entertainment Award-Nominierung als Beste Nebendarstellerin für Ein einfacher Plan

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

Fernsehserien[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eintrag bei filmreference.com
  2. Eintrag bei broadwayworld.com
  3. Eintrag bei gbdesigns.com
  4. Eintrag bei encyclopedia.com