Bedford JJL

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bedford
Bedford JJL.jpg
JJL
Hersteller: Bedford
Bauart: Midibus
Produktionszeitraum: 1979-1981
Achsen: 2
Motoren: Cummins ISBe
Länge:
Breite:
Höhe:
Radstand:
Vorgänger:
Nachfolger: Bedford YMQ/S

Der Bedford JJL war das erste Midibusmodell von Bedford. Es wurde 1979-1981 gebaut.

Fertigung[Bearbeiten]

Es wurden einschließlich des Prototyps nur vier JJL hergestellt[1]. Die „Serienfahrzeuge“ waren[2]:

Fahrgestellnummer Zulassungsnummer in Großbritannien Karosseriekennzahl Sitzplätze Bauzeit
IRK0JL9008 UKX335X Marshall 260250 B24F 1981
IRK0JL9009 AVS903T Marshall 260251 B24F November 1978
IRK0JL9010 EKX648T Marshall 260252 B24F 1978
IRK0JL9011 HKX553V Marshall 260253 B24F November 1979

Das Baudatum des ersten Fahrgestells zeigt an, dass dies der Prototyp war, der in ein Serienexemplar umgewidmet wurde. Dabei muss allerdings angemerkt werden, dass diese Daten nicht mit denen folgender Quellen übereinstimmen:[3][4][5].

Einsatz[Bearbeiten]

Die Verkehrsgesellschaft in Maidstone übernahm die JJL 1981 / 1982[6]. Die Busse mit den Zulassungsnummern UKK 335X und AVS 903T wurden zunächst nach Brighton verkauft, dann 1992 an Northern Bus in Sheffield[3][4]. EKX 648T ging ebenfalls nach Brighton, wurde aber 1988 verschrottet, nachdem er einem Baum gelandet war[5]. HKX 553V wurde 1983 an die Nahverkehrsgesellschaft in Bournemouth verkauft und ging dann an die Goodman Group[7], wo er zusammen mit Rambler- und Goodman-Bussen eingesetzt wurde. Dies ist der letzte noch im Einsatz befindliche JJL[8]

Nachfolger[Bearbeiten]

Ende der 1970er- / Anfang der 1980er-Jahre waren Midibusse noch nicht so gefragt, der JJL war ein Vorreiter des kommenden Booms. 10 Jahre später baute Tricentrol in Dunstable eine Kurzverson des Bedford-YMQ-Fahrgestells mit der Bezeichnung YMQ/S. Dieser wurde, ebenso wie z.B. der Dennis Dart, in deutlich größerer Stückzahl gebaut[9][4].

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bedford-Werbedruck für den JJL (siehe Foto)
  2. Bedford JJL nach Fahrgestellnummer
  3. a b Fotos und Details über die Brighton Corporation 36 (Version vom 19. Mai 2008 im Internet Archive)
  4. a b c Fotos und Details über die Brighton Corporation 38 (Version vom 19. Mai 2008 im Internet Archive) Fotos und Details über die Brighton Corporation 37
  5. a b Fotos und Details über die Brighton Corporation 38 (Version vom 19. Mai 2008 im Internet Archive)
  6. Maidstone Municipal Transport – A brief history (Version vom 12. Juli 2006 im Internet Archive) Geschichte des öffentlichen Nahverkehrs in Maidstone (englisch)
  7. Colin Parkers Website für Yellow Buses
  8. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[1] [2] Vorlage:Toter Link/david806.fotopic.netFotopic-Sammlung der Goodman Group in Whittlesey
  9. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[3] [4] Vorlage:Toter Link/beds-herts-bucks-buses.fotopic.netFotopic-Bild eines Bedford YMQS mit entsprechendem Entwicklungskommentar