Beechcraft Baron

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beechcraft Baron
Beechcraft Baron BE55
Typ: zweimotoriges Privat- und Geschäftsreiseflugzeug
Entwurfsland: Vereinigte Staaten
Hersteller: Hawker Beechcraft
Indienststellung: 1961

Die Beechcraft Baron ist ein schnelles, zweimotoriges Privat- und Geschäftsreiseflugzeug. Neben dem Piloten bietet sie fünf Passagieren Platz. Das im Jahre 1961 eingeführte Modell stammt technisch von der Beechcraft Bonanza ab, wird zur Zeit aber immer noch von Hawker Beechcraft für etwa 1,2 Mill. US-Dollar vertrieben. Es gibt zwei Varianten: Die Baron 55 (kurzer Rumpf) und die Baron 58 (langer Rumpf). Derzeit wird ausschließlich die Baron 58 gebaut. Die aktuelle Ausführung Baron G58 ist ab Werk mit dem Garmin G1000-Glascockpit ausgestattet.

Technische Daten der Baron G58[Bearbeiten]

  • Passagiere: 5
  • Spannweite: 11,53 m
  • Länge: 9,09 m
  • Höhe: 2,97 m
  • Leergewicht: 1.468 kg
  • max. Startgewicht: 2.495 kg
  • Triebwerke: zwei Teledyne Continental IO-550-C mit je 300 PS (224 kW)
  • Höchstgeschwindigkeit: 374 km/h (202 kts.)
  • Dienstgipfelhöhe: 6.306 m (20.688 ft)
  • Reichweite (mit 4 Passagieren): 1.919 km (1.036 NM)
  • max. Steigrate: 516 m/min. (1690 ft/min)

Rezeption[Bearbeiten]

Im Roman Der Bruchpilot von Mark Childress stürzt der Protagonist mit einem Flugzeug dieses Typs ab.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Beechcraft Baron – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien