Begleitläufer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michael Buchleitner als Begleitläufer für Henry Wanyoike (Wien 2009)

Sehbehinderte oder blinde Athleten sind bei der Ausübung ihres Sports oft auf Begleitläufer angewiesen. Der Begleitläufer führt den behinderten Athleten über die Wettkampfstrecke. Besondere Bedeutung kommt dem Begleitläufer im Skilanglauf und Biathlon zu. Hier lenkt er mittels detaillierter Ansagen den sehbehinderten Athleten durch die Spur. Anweisungen erfolgen zumeist unter Zuhilfenahme des Uhrzeigersystems. So ist eine scharfe Rechtskurve gleichbedeutend mit der Angabe „drei Uhr“.

Weblinks[Bearbeiten]