Beijing International Street Circuit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt den Straßenkurs der Superleague Formula; für den Straßenkurs der A1 Grand Prix siehe Beijing Street Circuit.
Beijing International Street Circuit
Keinlogo-schmal.svg


Beijing International Street Circuit (China)
Red pog.svg
China VolksrepublikChina Peking, Volksrepublik China
Streckenart: temporäre Rennstrecke
Eröffnung: 2010
Zeitzone: UTC+8 (CST)
Streckenlayout
Shunyi Olympic Rowing-Canoeing Park Street circuit.svg
Streckendaten
Wichtige
Veranstaltungen:
Superleague Formula
Streckenlänge: 2,721 km (1,69 mi)
Kurven: 14
Rekorde
Streckenrekord:
(Automobil)
1:05,058 min.
(Frédéric Vervisch, Atech Grand Prix/Reid Motorsport, 2010)

40.1737116.6866Koordinaten: 40° 10′ 25″ N, 116° 41′ 12″ O

Der Beijing International Street Circuit ist eine Motorsport-Rennstrecke in Peking, Volksrepublik China. Die Rennstrecke wurde 2010 eröffnet. Sie ist 2,721 km lang. Der Beijing International Street Circuit befindet sich im Olympischen Ruder- und Kanupark Shunyi der Olympischen Sommerspiele 2008.

Als erste internationale Rennserie trug die Superleague Formula am 10. Oktober 2010 ein nicht zur Meisterschaft zählendes Rennen auf der Strecke aus.