Being Human (US-Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Being Human
Originaltitel Being Human
Being Human 2011 Intertitle.png
Produktionsland Vereinigte Staaten,
Kanada
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2011–2014
Produktions-
unternehmen
Muse
Länge 41 Minuten
Episoden 52 in 4 Staffeln
Genre Dramedy,
Mystery
Idee Toby Whithouse
Musik FM Le Sieur
Erstausstrahlung 17. Januar 2011 (USA) auf Syfy
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
5. Januar 2012 auf ATV
Besetzung
Episodenliste

Being Human ist eine US-amerikanische Dramedy-Serie des Kabelsenders Syfy. Es handelt sich um ein Remake der britischen Version des Senders BBC Three. Die US-Version besteht aus vier Staffeln mit insgesamt 52 Episoden. Während die Ausstrahlung in den Vereinigten Staaten auf Syfy am 17. Januar 2011 begann, feierte sie auf dem österreichischen Sender ATV am 5. Januar 2012 Premiere. In Deutschland erfolgte die Ausstrahlung ab dem 16. August 2012 auf sixx und ab dem 1. August 2013 auf Syfy.

Handlung[Bearbeiten]

Die beiden Freunde Aidan und Josh haben ein Geheimnis: Aidan ist ein Vampir und Josh ein Werwolf. Um normaler zu erscheinen, beschließen sie, zusammen in eine WG zu ziehen, doch ihr Haus ist bereits von einem Geist namens Sally besetzt. So unterstützen sich die drei übernatürlichen Wesen gegenseitig dabei, ein menschliches Leben zu führen, auch wenn ihre Freundschaft dabei immer wieder auf die Probe gestellt wird.

Staffel 1[Bearbeiten]

Der in Boston lebende Aidan ist ein Vampir. Jedoch versucht er ein so menschliches Leben wie möglich zu führen. So hat er sich bereits von seinem Macher Bishop abgewandt und ernährt sich ausschließlich von Konservenblut, zu welchem er leichten Zugang hat, da er als Pfleger in einem Krankenhaus arbeitet. Doch wie ein Drogenabhängiger schafft auch er es nicht immer, seinen Blutdurst zurückzuhalten, und so passiert es, dass er bei einem Date mit seiner Kollegin Rebecca diese versehentlich tötet. Sein Freund Josh hat ein ähnliches Schicksal, dieser ist ein Werwolf und hat es satt, einmal im Monat als unkontrollierbare gewalttätige Bestie durch den Wald zu laufen. So beschließen die beiden, um sich gegenseitig dabei zu unterstützen, ein menschlicheres Leben zu führen, gemeinsam in eine Wohnung zu ziehen. In dieser treffen sie jedoch kurz nach ihrem Einzug eine junge Dame namens Sally an, welche ein halbes Jahr zuvor verstorben ist und seitdem als Geist in diesem Haus festsitzt. So leben Vampir, Werwolf und Geist gemeinsam unter einem Dach.

Aidan bekommt jedoch recht schnell Probleme durch Rebeccas Ermordung. Denn es stellt sich heraus, dass sein Macher Bishop sie in jener Nacht nicht „beseitigt“, sondern in einen Vampir verwandelt hat. Er versucht seinen Fehler wieder gut zu machen, indem er sie dabei unterstützen will, „vegetarisch“ zu leben. Doch Rebecca lehnt dies ab, da sie ihre neu gewonnenen Kräfte zu sehr genießt. Hinzu kommt, dass Bishop durch Rebecca versucht, Aidan dazu zu bringen, sich wieder seinem Clan anzuschließen.

Josh hingegen ist frustriert über sein Leben als Werwolf, lernt jedoch bald Ray kennen, der sich ihm ebenfalls als Werwolf vorstellt. Er lernt viel von Ray über sein Leben als Wolf und bemerkt zunächst nicht, dass er dabei negativ von ihm beeinflusst wird. Schließlich kommt es zum Streit und es stellt sich heraus, dass es Ray war, der Josh zwei Jahre zuvor in einen Werwolf verwandelt hat. Josh ist schockiert und schwört, nie so zu werden wie sein Macher.

Sally versucht mit ihrem „Leben“ als Geist klarzukommen und lernt nach und nach mit Hilfe anderer Geister unter anderem, wie sie das Haus verlassen kann und dass es für jeden Geist eine Tür ins Jenseits gibt, die erst erscheint, wenn sie alle Dinge auf Erden erledigt haben. Schnell nutzt Sally ihre neuerlernten Fähigkeiten, um ihrem früheren Verlobten Danny nahe zu sein. Doch sie wird schnell enttäuscht, als sie mitbekommt, dass sich dieser ihrer früheren besten Freundin Bridget annähert. Zu allem Überfluss stellt sich heraus, dass sie nicht, wie zunächst angenommen, durch einen versehentlichen Treppensturz gestorben ist, sondern von Danny ermordet wurde.

Währenddessen lernt Josh die Krankenschwester Nora kennen. Aufgrund seines Fluchs will er die Beziehung zu ihr langsam angehen, was Nora nicht verstehen kann, und so haben die beiden zunächst ein paar Startschwierigkeiten.

Bei dem Besuch der Vampirältesten versucht Bishop, Aidan endgültig zurück auf seine Seite zu ziehen. Er veranstaltet einen Werwolfkampf, für den er Josh kidnappt, da er weiß, dass dieser Aidans bester Freund ist. Josh kann den Kampf zwar zunächst gewinnen, soll jedoch für einen weiteren Kampf von den Vampiren gefangen bleiben. Um dies zu verhindern, willigt Aidan ein, sich Bishop wieder anzuschließen. Da dieser Angst hat, dass die Ältesten ihn töten wollen, kommt er diesen zuvor und verübt einen Anschlag auf sie. Aidan geht dazwischen und rettet zumindest den Wichtigsten der Ältesten, Hegeman, wobei er Hilfe von Rebecca bekommt. Diese erkennt daraufhin, dass sie nicht weiter als Vampir leben will, und bittet Aidan, sie zu töten – was er schließlich auch schweren Herzens tut.

Nachdem Josh von den Vampiren wieder freigelassen wurde, eröffnet Nora ihm, dass sie schwanger sei, was ihn verwundert, da er immer dachte, als Werwolf könne er keine Kinder bekommen. Gleichzeitig kann Josh sein Geheimnis um sein Wesen nicht mehr vor Nora verstecken, und sie schöpft Verdacht. So folgt sie ihm in einer Vollmondnacht in den Keller, wo er sich verwandelt, und sieht dort seine wahre Gestalt. Dabei erleidet sie eine Fehlgeburt, da auch der Fötus in ihr sich verwandelt. Darauf erzählt Josh ihr die ganze Geschichte von seinem Zusammenstoß mit Ray, der ihn nur durch einen Kratzer in einen Werwolf verwandelte. Nora ist froh, dass sie endlich sein Geheimnis kennt, enthält ihm aber vor, dass er sie vor seiner endgültigen Verwandlung im Keller selbst verletzt hat.

Nachdem Sally nun die wahren Umstände ihres Todes kennt, verfolgt sie Danny und versucht ihm das Leben zur Hölle zu machen, worauf sich dieser eine Exorzistin zur Hilfe holt, um Sally endgültig zu vertreiben, was Sally zunächst verhindern kann. Doch Danny will sie nun ein für alle Mal loswerden und zündet das Haus an, worauf er von Sally in den Flammen festgehalten wird. Aidan und Josh kommen noch rechtzeitig hinzu und können den Brand löschen. Daraufhin zwingen sie Danny dazu, der Polizei die Brandstiftung und die Schuld an Sallys Tod zu gestehen, woraufhin er festgenommen wird.

Kurz darauf, als die drei zusammen im Haus sitzen, erscheint Sallys Tür, doch sie kommt nicht dazu, durch sie hindurch zu gehen, da im selben Moment Bishop durchs Fenster hereinstürmt und Aidan einen Pflock in die Brust rammt. Josh bringt ihn ins Krankenhaus und schafft es zusammen mit Nora, ihn zu retten und für seinen finalen Kampf gegen Bishop bereit zu machen. Mit Joshs und Sallys Hilfe schafft es Aidan schließlich, den Kampf für sich zu entscheiden und Bishop zu enthaupten.

Staffel 2[Bearbeiten]

Nachdem zunächst Aidan die Macht über die Vampire in Boston übertragen werden sollte, erscheint bei einer Versammlung das Vampiroberhaupt „Mutter“ und verkündet, dass nicht er, sondern ihre Tochter Suren die Macht über Boston haben solle. Jedoch bekäme er seine Freiheit, wenn er ihr als rechte Hand helfen würde, Boston von Bishops unerlaubt verwandelten Vampiren zu reinigen.

Währenddessen steht Josh eine weitere Verwandlung zum Werwolf bevor und er lässt sich von Nora in den Wald fahren. Nora ist selbst voller Angst, dass die Verletzung, die Josh ihr bei seiner letzten Verwandlung zugefügt hat, sie nun selbst zu einem Werwolf gemacht hat. Zunächst sieht alles danach aus, als habe der Fluch sie nicht getroffen, doch dann beginnt auch sie sich zu verwandeln. Während sie wie Josh nun als unkontrollierbarer Wolf durch den Wald jagt, tötet sie Hegeman, welcher den beiden gefolgt war, um im Auftrag von Mutter Josh zu erschießen.

Sally hingegen wird, seit sie ihre Tür verpasst hat, von einem mysteriösen Schatten verfolgt. Gleichzeitig erfährt sie über einen alten Schulfreund namens Stevie, der mittlerweile selbst ein Geist ist, wie man in den Körper eines Menschen eindringen und ihn übernehmen kann. So übernimmt sie ein paarmal den Körper der Freundin eines Arztes aus dem Krankenhaus und beginnt so eine Affäre mit ihm. Als es ihr einmal nur mit Mühe gelingt, wieder aus dem Körper herauszukommen, lässt sie davon ab.

Nachdem Josh erfahren hat, dass er Nora zu einem Werwolf gemacht hat, verspricht er ihr, nach einem Gegenmittel zu forschen, um sie und auch sich selbst von dem Fluch zu befreien. Während seiner Forschungen trifft er auf die Zwillinge Connor und Brynn, die ebenfalls Werwölfe sind. Doch im Gegensatz zu Josh wurden sie als Werwölfe geboren und versuchen mit Hilfe seiner Forschungen eine Möglichkeit zu finden, immer ein Werwolf zu sein. Nora hingegen findet langsam Gefallen an ihrem Werwolfdasein und lässt sich dabei von den Zwillingen beeinflussen, während sie sich von Josh immer mehr abwendet. In einer Vollmondnacht bringt sie schließlich zusammen mit Connor und Brynn ihren gewalttätigen Ex-Freund um.

Zwischen Aidan und Suren entflammt langsam erneut ihre Liebe zueinander. Suren war 85 Jahre lebendig begraben, weil ein Ausraster ihrerseits zu einem Massaker geführt hatte. Aus Angst, ihre Mutter könne sie wieder so bestrafen, tut sie alles, um sie nicht zu enttäuschen, und scheut dabei nicht, die Vampirwaisen brutal zu töten. Widerwillig bekommt sie dabei Unterstützung von Aidan, der unter den Vampirwaisen seinen Abkömmling Henry entdeckt.

Als Josh erfährt, dass Nora für den Tod ihres Ex-Freundes verantwortlich ist, versucht er alles, um den Verdacht von ihr abzulenken. Dabei holt er sich Hilfe der Polizistin Cecilia, die von Suren zu einem Vampir gemacht wurde, um fortan Bishops Position bei der Polizei zu übernehmen. Diese willigt ein, Josh zu helfen, jedoch nur wenn er ihr im Gegenzug Hegemans Mörder verrät. Um Nora zu schützen, behauptet er, Connor und Brynn seien für Hegemans Tod verantwortlich. Bei dem Versuch, die Zwillinge zu töten, wird Cecilia selbst von ihnen gefangen genommen.

Währenddessen macht Aidan sich auf die Suche nach Cecilia und erfährt schon bald von Conner, dass er und seine Schwester sie gefangen halten. Um sie zu befreien, soll er in der folgenden Vollmondnacht in den Wald kommen, wo sich später herausstellt, dass die Werwölfe zusammen mit Nora – und unfreiwillig auch Josh – eine Jagd auf Cecilia und Aidan veranstalten. Aidan schafft es sich zu retten, jedoch nicht Cecilia. Am anderen Morgen kehrt er zur Waldhütte zurück und erschießt den mittlerweile wieder zum Menschen gewordenen Conner. Nach diesem Ereignis verlässt Nora zusammen mit Brynn die Stadt.

Zur selben Zeit findet Sally heraus, was es mit dem mysteriösen Schatten auf sich hat. Es handelt sich um den Sensenmann. Er erklärt ihr, dass es seine Aufgabe ist, „überflüssige“ Geister zu holen, und dass er nun auch sie holen müsse, da sie damals ihre Tür nicht genommen hat. Jedoch gesteht er ihr, dass er sie mag und ungern holen möchte. Daher bietet er ihr seinen Job als Sensenmann an. Da Sally noch nicht ins Jenseits möchte, nimmt sie die Aufgabe zunächst an. Als sich herausstellt, dass sie dabei ihre Geisterfreunde töten muss, weigert sie sich. Stattdessen scheint nun der Sensenmann wie wild um sich zu morden und tötet auch Stevie und Nick. Sally bekommt Angst, dass sie nun bald selbst dran ist, bis sich herausstellt, dass sie selbst der Sensenmann ist, da sie durch das Verpassen ihrer Tür eine zweite – böse – Persönlichkeit entwickelt hat.

Nachdem Suren und Aidan ihre Aufgabe erledigt haben, kommt Mutter wieder zurück nach Boston, um ihren Erfolg zu begutachten. Doch statt Aidan seine Freiheit zu gewähren, wird er von ihr verbannt. Daraufhin bittet er Suren, mit ihm Boston zu verlassen. Sie stimmt zunächst zu und geht mit ihm, doch schon bald kehrt sie aus Angst wieder nach Boston zurück.

Josh fällt nach Noras Verschwinden zunächst in ein tiefes Loch, nähert sich jedoch schon bald seiner Ex-Verlobten Julia wieder an, die mittlerweile im selben Krankenhaus wie er arbeitet. Da Josh sie damals aufgrund seines Fluches einfach verlassen hat, sind beide zunächst skeptisch, doch letztlich lassen sie ihre Liebe zueinander neu aufleben. So beschließt Josh, auch ihr von seinem Werwolfdasein zu erzählen. Dabei ereignet sich eine Sonnenfinsternis und Josh erlebt unerwartet eine teilweise Verwandlung. Als Julia ihn sieht, läuft sie schockiert davon, wird dabei von einem Auto erfasst und stirbt. Während dieser Sonnenfinsternis tauchen für einen kurzen Moment die Geister wieder auf, die Sally ermordet hat. Sie hat die Möglichkeit, mit Nick zu sprechen, der ihr erklärt, dass er im Limbus gelandet sei.

Kurz vor Julias Tod taucht Nora wieder in Boston auf. Sie bereut ihr Verhalten zutiefst und erklärt Josh, dass sie einen Weg gefunden hat, sie von dem Fluch zu befreien: er muss seinen Macher Ray töten. Dabei würde der Fluch nicht nur von ihm, sondern auch von Nora abfallen. Hin und her gerissen, beschließt Josh schließlich, Ray für Nora zu töten. Mit Sallys Hilfe lockt er ihn in den Wald und es kommt schließlich zum Zweikampf. Plötzlich taucht Nora auf, die daraufhin sowohl von Ray als auch von Josh selbst aufgefordert wird, ihn zu töten, um sich zu befreien. Schließlich lösen sich zwei Schüsse; man sieht jedoch nicht, wer getroffen wurde.

Um den von ihr angerichteten Schaden wiedergutzumachen, beschließt Sally nun selbst in den Limbus zu gehen, um ihre Freunde da raus zu holen. Sie sucht einen Weg, dort hineinzukommen und sieht schließlich keine andere Möglichkeit, als sich selbst zu zerreißen, wobei ihre zweite Persönlichkeit endgültig zerstört wird.

Gleichzeitig beschließt auch Aidan, mit Henrys Hilfe Mutter umzubringen, damit er endlich mit Suren glücklich sein kann. Der ganze Plan läuft jedoch schief und sowohl Aidan als auch Henry werden gefangengenommen. Mutter befiehlt nun Suren, Aidan zu töten, um zu beweisen, dass sie ihrer Aufgabe gewachsen ist; diese bringt das nicht übers Herz und wird schließlich selbst von ihrer Mutter getötet. Außer sich vor Wut, greift Aidan Mutter an; er wird von den anderen anwesenden Vampiren weggezerrt und schließlich wie einst Suren lebendig begraben.

In dem nun völlig leeren Haus stellt sich wie von Geisterhand im Radio eine Frequenz ein. Sally versucht mit Josh und Aidan Kontakt aufzunehmen. Sie sagt, sie sei im Limbus angekommen, habe jedoch einen großen Fehler gemacht.

Staffel 3[Bearbeiten]

Die dritte Staffel spielt 15 Monate nach den Ereignissen der 2. Staffel. Sally ist immer noch im Limbus gefangen und Aidan noch lebendig begraben. Nora und Josh, der es mit Noras Hilfe geschafft hat Ray zu töten und nun kein Werwolf mehr ist, versuchen ihre Freunde zu finden und zu befreien. Deshalb suchten die beiden zahlreiche Hellseher auf, ohne jeglichen Erfolg, bis eine Hellseherin die beiden zu einer Hexe schickte. Mittels Blutmagie konnte diese Sally wieder zum Leben erwecken, weshalb diese kein Geist mehr ist. Unterdessen wurde Aidan ausgegraben. Sein Retter hatte aber etwas anderes im Sinn, denn auf Grund einer Grippe, die das Blut der Menschen verseucht, sterben die Vampire aus, weshalb der Mann Aidans reines Blut an die Vampire verkaufen möchte. Einer der Holländer rettet Aidan, um ihn mit den anderen zu "teilen". Während der Autofahrt stirbt dieser jedoch, mit letzter Kraft rafft sich Aidan auf, und ruft Sally und Josh an, die ihn dann abholen. Nun ist das Trio wieder komplett. Schließlich heiraten Josh und Nora. Sie sind überglücklich. Jedoch wird Josh in den Flitterwochen zu einem Werwolf, der sich nur bei Vollmond in einen Menschen zurück verwandelt. Sally hingegen wird von der Hexe Donna in eine fremde Dimension gezehrt. Aidan sieht derweil auf der Straße eine Frau die seiner ehemaligen Ehefrau äußerst ähnlich sieht.

Staffel 4[Bearbeiten]

Sally ist noch immer in der fremden Dimension gefangen, in der sie gemeinsam mit Donna ausharrt. Nora und Aidan kümmern sich derweil um Josh. Er ist immer noch ein Werwolf der sich nur bei Vollmond in einen Menschen verwandelt und möchte sich daher am liebsten selbst umbringen. Sally schafft es schließlich sich aus der fremden Dimension zu befreien. Mit Hilfe ihrer neu hinzugewonnen Zauberkraft schafft sie es Josh in einen Menschen zurückzuverwandeln. Doch ihre Zauber haben ihren Preis. So wird Sally durch jeden ausgeführten Zauber in die Zeit zurück geschleudert. Eines Tages taucht sie schließlich in den 70er Jahren auf. Dort erlebt sie die Opferung und Ermordung eines Mädchens. Da sie deren Namen nicht weiß nennt sie das Mädchen von nun an Lil Smokie. Als Sally wieder in ihrer eigenen Zeit zurück ist möchte sie unbedingt herausfinden, wer Lil Smokie war und ob sie noch etwas für diese tun kann. Schließlich trifft Sally auf Beatrice Benson, die behauptet, dass sie Lil Smokie gewesen sei. Die Opferung und Ermordung scheint es nie gegeben zu haben.

Einige Zeit später wird Sally nach einem mächtigen Zauber ins Jahr 2010 zurück geschleudert. Sie ist noch ein Mensch und Danny steht kurz davor sie zu ermorden. Sally beschließt ihre Geschichte zu ändern. Sie wehrt sich und schmeißt Danny aus dem Haus. Kurz darauf macht sie sich auf die Suche nach Aidan und Josh, damit diese bei ihr einziehen. Sally und Aidan verlieben sich ineinander und führen eine Liebesbeziehung. Jedoch läuft auch in der Zeit nicht alles gut. Josh und Nora werden nie ein Paar. Nora heiratet einen Arzt. Da dieser sie äußerst schlecht behandelt wird Nora schließlich Tablettenabhängig. Josh hingegen fühlt sich einsam und verlassen. Da Sally keine Beziehung mit Danny führt, flirtet dieser schließlich mit Bridget. Die beiden werden ein Liebespaar und Danny ermordet Bridget auf dieselbe Weise, wie er einst Sally tötete. Einige Zeit später stirbt auch Sally und wird erneut zum Geist. Josh und Aidan geraten in einen Streit, der dazu führt, dass Josh auszieht und ein Café eröffnet. Da die Welt dermaßen außer Fugen gerät, beschließt Sally schließlich in ihre eigene Zeit zurückzukehren. Sie sucht Donna auf, die einen Zauber findet, der sie in ihre alte Zeit zurückbringt. Vorher verabschiedet sich Sally jedoch von Aidan, der sie bittet den Aidan in ihrer Zeit an die Liebesbeziehung zwischen ihnen zu erinnern.

Wenig später werden Aidan und Sally auch in dieser Zeit ein Paar. Außerdem taucht Lil Smokie plötzlich als Geist in Sally's Haus auf. Aidan, Josh und Sally erfahren, dass sie Ramona heißt, eine Zwillingsschwester von Beatrice Benson ist und tatsächlich bei dem Ritual gestorben ist, das Sally bei ihrer Zeitreise beobachtet hatte. Während dessen taucht Sallys Bruder plötzlich im Haus auf. Er möchte dieses verkaufen. Jedoch wird er wenig später von Ramona getötet und wird zum Geist. Sally möchte Robbie in einen Menschen zurück verwandeln. Robbie flieht jedoch vor ihr und kommt nicht mehr zurück. Schließlich müssen auch Sally, Aidan und Josh erkennen, dass Ramona kein Geist ist. Sie wurde dem Dämon Paimon geopfert, wodurch ihre Persönlichkeit stark beeinflusst wurde. Sally erklärt, dass Ramona das personifizierte Böse des Hauses sei. So müssen Sally, Josh, Nora und Aidan schließlich gegen Ramona kämpfen. Um Aidan zu retten macht Sally diesen zum Menschen. Jedoch verschwindet sie daraufhin endgültig von der Erde. Aidan opfert sich schließlich im Kampf gegen Ramona und reist diese mit sich in den Tod. Es erscheint eine Tür ins Jenseits. Hinter dieser steht Sally und erwartet ihn. Die beiden küssen sich, verabschieden sich von Nora und Josh und gehen ins Jenseits hinüber. Einige Jahre später haben Josh und Nora zwei kleine Kinder. Ein Mädchen namens Sally und einen Jungen namens Aidan. Jedoch bleibt das Schicksal der Nebencharaktere (wie beispielsweise Sallys Bruder Robbie, Bridget, Joshs Schwester Emily) am Ende offen.

Besetzung[Bearbeiten]

Hauptbesetzung[Bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Bild Hauptrolle (Folge) Nebenrolle (Folge) Synchronsprecher
Ian Daniel „Aidan“ Waite Sam Witwer Sam Witwer (2013) 1.01–4.13 Sebastian Schulz
Joshua „Josh“ Levison Sam Huntington Sam Huntington (2011) 1.01–4.13 Dirk Stollberg
Sally Malik Meaghan Rath Meaghan Rath (2012) 1.01–4.13 Sonja Spuhl
James Bishop Mark Pellegrino Mark Pellegrino (2010) 1.01–1.13 2.06, 3.01, 3.06, 4.02, 4.09 Peter Flechtner
Suren Dichen Lachman Dichen Lachman (2009) 2.02–2.13 Ursula Hugo
Nora Sergeant Kristen Hager 3.01–4.13 1.04–2.13 Manja Doering

Nebenbesetzung[Bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Staffel Synchronsprecher
Rebecca Flynt Sarah Allen 1 Isabelle Schmidt
Danny Burge Gianpaolo Venuta 1–4 Jan Makino
Marcus Damnian Vincent Leclerc 1 Thomas Nero Wolff
Emily Levison Alison Louder 1–4 Marie-Luise Schramm
Ray Andreas Apergis 1–4
Nick Fenn Pat Kiely 1–3 Julius Jellinek
Hegeman Terry Kinney 1–2
Stevie Adkins Robert Naylor 2–3
Mutter Deena Aziz 2
Julia Natalie Brown 2 Schaukje Könning
Zoe Gonzales Susanna Fournier 2–4
Connor McLean Jon Cor 2 Karlo Hackenberger
Brynn McLean Tracy Spiridakos 2 Julia Stoepel
Henry Durham Kyle Schmid 2–3 Norman Matt
Reaper/Scott Dusan Dukic 2
Donna Gilchrist Amy Aquino 3–4
Liam McLean Xander Berkeley 3 Erich Räuker
Erin Shephard Lydia Doesburg 3
Max Bobby Campo 3
Kenny Connor Price 3–4
Kat Deanna Russo 3–4

Ausstrahlung[Bearbeiten]

Vereinigte Staaten[Bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der ersten Staffel wurde vom 17. Januar bis zum 11. April 2011 auf dem US-amerikanischen Fernsehsender Syfy gesendet. Die Erstausstrahlung der zweiten Staffel begann am 16. Januar 2012. Im Februar 2012 gab der Sender die Verlängerung um eine dritte Staffel bekannt,[1] welche vom 14. Januar 2013 bis zum 8. April 2013 ausgestrahlt wurde.[2] Im April 2013 verlängerte Syfy die Serie um eine vierte Staffel mit 13 Episoden, deren Ausstrahlung am 13. Januar 2014 begann. Ende Februar 2014 entschied sich Syfy dazu, die Serie nach der vierten Staffel zu beenden. Das Serienfinale wurde am 7. April 2014 gezeigt.[3]

Deutschland und Österreich[Bearbeiten]

Die deutschen Ausstrahlungsrechte sicherte sich im Juli 2011 ProSiebenSat.1 Media, die von August bis November 2012 die erste Staffel der Serie auf dem Sender sixx ausstrahlte.[4] Die deutschsprachige Erstausstrahlung der ersten Staffel war bereits ab dem 5. Januar 2012 auf dem österreichischen Sender ATV erfolgt.

Die Ausstrahlung der zweiten Staffel begann am 1. August 2013 gleichzeitig bei sixx und dem deutschen Pay-TV-Sender Syfy.[5][6] Syfy begann mit der Ausstrahlung der dritten Staffel am 1. Oktober 2013 und beendete diese am 10. Oktober 2013,[7] sixx am 24. Oktober.[8]

DVD-Veröffentlichung[Bearbeiten]

Vereinigte Staaten
  • Staffel 1 erschien am 15. November 2011
  • Staffel 2 erschien am 1. Januar 2013
  • Staffel 3 erschien am 7. Januar 2014
Deutschland
  • Staffel 1 erschien am 18. Oktober 2012
  • Staffel 2 erschien am 5. November 2013

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Robert Seidman: 'Being Human' Renewed for a Third Season by Syfy. TV by the Numbers. 8. Februar 2012. Abgerufen am 21. Februar 2012.
  2. Bernd Michael Krannich: Being Human: Start der 3. Staffel der US-Adaption im Januar. Serienjunkies.de. 16. Oktober 2012. Abgerufen am 16. Oktober 2012.
  3. Amanda Kondolojy: 'Being Human' Canceled After Four Seasons by Syfy. In: TVbytheNumbers.com. 25. Februar 2014. Abgerufen am 26. Februar 2014.
  4. Manuel Weis: 12/13: sixx will weiter wachsen. In: Quotenmeter.de. 20. Juni 2012. Abgerufen am 20. Juni 2012.
  5. Alexander Krei: Neue Fiction bei Sixx, mehr Schlager bei Sat.1 Gold. In: DWDL.de. 26. Juni 2013. Abgerufen am 26. Juni 2013.
  6. Lenka Hladikova: Being Human: Staffel 2 startet bei Sixx und Syfy. In: Serienjunkies.de. 1. August 2013. Abgerufen am 23. August 2013.
  7. Bernd Michael Krannich: Being Human: Syfy zeigt 3. Staffel ab Oktober als Deutschlandpremiere. In: Serienjunkies.de. 23. August 2013. Abgerufen am 23. August 2013.
  8. Katharina Görke: Being Human: Staffel 3 startet am 24. Oktober, sixx.de, 11. September 2013, abgerufen am 3. Oktober 2013