Beinrochen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Beinrochen[1] werden die Rochenarten der Familie Anacanthobatidae[2] und der Gattung Cruriraja[3] bezeichnet. Grund ist eine Teilung der Bauchflossen in einen beweglichen, beinartigen vorderen Lobus und einen hinteren Lobus, der mit der Schwanzwurzel zusammengewachsen sein kann.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Seite 221 in Wilfried Westheide & Reinhard Rieger: Spezielle Zoologie Teil 2: Wirbel und Schädeltiere, 1. Auflage, Spektrum Akademischer Verlag Heidelberg • Berlin, 2004, ISBN 3-8274-0307-3
  2. Family Anacanthobatidae bei Fishbase.org (englisch)
  3. Gattung Cruriraja auf Fishbase.org (englisch)
  4. Cruriraja durbanensis auf Fishbase.org (englisch)