Beketov (Mondkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beketov
Beketov (Mond Äquatorregion)
Beketov
Position 16,23° N, 29,18° OMoon16.2329.18Koordinaten: 16° 13′ 48″ N, 29° 10′ 48″ O
Durchmesser 8 km
Tiefe 1070 m[1]
Kartenblatt 42 (PDF)
Benannt nach Nikolai Beketow (1827–1911)
Benannt seit 1976
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

8.3

Beketov ist ein kleiner Einschlagkrater in den nördlichen Ausläufern des Mare Tranquillitatis. Südlich ist der Geisterkrater Jansen R gelegen. Nordöstlich, am Rand des Mare, liegt der Krater Vitruvius. Beketov war als Jansen C bekannt, ehe er 1976 durch die Internationale Astronomische Union (IAU) umbenannt wurde. Der aufgefüllte Hauptkrater Jansen liegt südlich.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. John Edward Westfall: Atlas of the Lunar Terminator. Cambridge University Press, Cambridge 2000, ISBN 0-521-59002-7, S. 270

Weblinks[Bearbeiten]