Bel Paese

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Stück Bel Paese

Bel Paese (ital. für "schönes Land") ist der Markenname eines milden, halbfesten Käses. Produziert wird er von der seit Anfang 2006 zum Lactalis-Konzern gehörenden Firma Galbani aus der Lombardei in Italien.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name Bel Paese soll sich vom Titel eines Buches (Il Bel Paese. Conversazioni sulle bellezze naturali la geologia e la geografia fisica d’ Italia) von Antonio Stoppani herleiten.

Der Käse wurde vom Firmengründer Egidio Galbani als Produkt für den heimischen Markt konzipiert und entwickelt und 1906 in das bereits recht gut gehende Sortiment zusätzlich aufgenommen, er erfreute sich eines beinahe sofortigen weltweiten Erfolges und war maßgeblich beteiligt am Wachstum des späteren Großkonzerns. Ursprünglich wurde er in Melzo, einer kleinen Stadt bei Mailand hergestellt. Heute wird er in großen Mengen sowohl in Italien als auch in den USA produziert.

Eigenschaften und Geschmack[Bearbeiten]

Geschmacklich ähnelt der Bel Paese manchem deutschen Butterkäse. Sowohl pur als Zwischenmahlzeit oder Dessert mit Obst wie Trauben oder Feigen als auch in der warmen Küche kann er dank seines guten Schmelzverhaltens Verwendung finden, beispielsweise als Bestandteil von „Vier-Käse-Soßen“, auf Pizza oder Gratins. Als Begleitgetränk eignen sich fruchtige Weine.