Bela Pratapgarh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bela Pratapgarh
बेला प्रतापगढ़
Bela Pratapgarh (Indien)
Red pog.svg
Staat: Indien
Bundesstaat: Uttar Pradesh
Distrikt: Pratapgarh
Lage: 25° 55′ N, 82° 0′ O25.91666666666782Koordinaten: 25° 55′ N, 82° 0′ O
Einwohner: 71.835 (2001[1])

d1

Bela Pratapgarh (Hindi: बेला प्रतापगढ़ Belā Pratāpgaṛh [ˈbeːla prʌˈt̪aːpɡʌɽʱ]), kurz Bela, ist eine Stadt im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh. Sie liegt im Südosten der Region Awadh (Oudh) rund 60 Kilometer nördlich von Allahabad am Ufer des Flusses Sai. Zum Zeitpunkt der Volkszählung 2001 hatte Bela Pratapgarh 71.835 Einwohner. Die Stadt ist Verwaltungssitz des Distrikts Pratapgarh.

Der Bela-Bhawani-Tempel

Bela wurde 1802 von den Briten als Quartier für die im Fürstenstaat Oudh stationierten Hilfstruppen nahe der Stadt Pratapgarh gegründet, die dank ihrer aus dem 17. Jahrhundert stammenden Festung ein Machtzentrum in der Region war. Seinen Namen erhielt Bela nach einem Tempel der Göttin Bela Bhawani am Ufer des Sai. Nach dem Indischen Aufstand von 1857 annektierten die Briten Oudh und machten Bela zum Verwaltungssitz des neugegründeten Distrikts Pratapgarh.

Die Namen Bela und Pratapgarh werden bisweilen vertauscht. So nennt sich der Bahnhof in Bela Pratapgarh Junction. An diesem Bahnhof kreuzen sich die Bahnstrecken von Lakhnau über Raebareli nach Varanasi und von Allahabad nach Faizabad. Auch die Straßenverbindung von Allahabad nach Faizabad (National Highway 96) führt über Bela.

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Census of India 2001: Population, population in the age group 0-6 and literates by sex - Cities/Towns (in alphabetic order) (Version vom 16. Juni 2004 im Internet Archive)