Belek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Belek
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Belek (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Antalya
Koordinaten: 36° 52′ N, 31° 3′ O36.86194444444431.057777777778Koordinaten: 36° 51′ 43″ N, 31° 3′ 28″ O
Telefonvorwahl: (+90) 242
Postleitzahl: 075xx
Kfz-Kennzeichen: 07
Struktur und Verwaltung (Stand: 2009)
Bürgermeister: Yusuf Mecek (AKP)
Webpräsenz:
Landkreis Belek
Einwohner: 105.755[1] (2007)
Fläche: 1.334 km²
Bevölkerungsdichte: 79 Einwohner je km²
Kaymakam: Ahmet Ümit
Webpräsenz (Kaymakam):

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/EinwohnerOrtFehlt

Belek ist ein fast ausschließlich vom Tourismus lebender türkischer Ort im Landkreis Serik etwa 30 km östlich von Antalya, der zur Region der Türkischen Riviera gehört.

Infrastruktur[Bearbeiten]

Schiffsnachbau am Strand von Belek

Der Ort selbst lag inmitten von Pinienwäldern, die aber für Hotelneubauten und Golfplätze gerodet wurden. Zahlreiche Hotels, überwiegend mit All inclusive-Angebot, liegen am etwa einen Kilometer entfernten Kies- und Sandstrand. Die Hotelkette erstreckt sich entlang der Küste auf einer Strecke von etwa drei Kilometern. Zwischen ihr und dem Ortskern wurden zahlreiche Golfplätze gebaut. Im ursprünglichen Zentrum gibt es einige Geschäfte. Belek ist neben Kemer und Side einer der meistbesuchten Orte der Türkischen Riviera.

Im Winter sind viele Hotels geschlossen und werden renoviert. Jährlich werden in der Region neue Hotels gebaut, überwiegend solche der gehobeneren Kategorien. Belek ist in dieser Jahreszeit ein beliebtes Ziel renommierter Fußballvereine für Trainingslager.

Sehenswertes[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.statoids.com: Districts of Turkey
  2. Reisetipp Garten der Toleranz

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Golf courses in Turkey – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Belek – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien