Belfonte (Oklahoma)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Belfonte
Belfonte (Oklahoma)
Belfonte
Belfonte
Lage in Oklahoma
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Oklahoma
County:

Sequoyah County

Koordinaten: 35° 33′ N, 94° 33′ W35.543611111111-94.5525247Koordinaten: 35° 33′ N, 94° 33′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 426 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 20,8 Einwohner je km²
Fläche: 20,5 km² (ca. 8 mi²)
davon 20,5 km² (ca. 8 mi²) Land
Höhe: 247 m
Postleitzahl: 74948
FIPS:

40-05070

GNIS-ID: 1853456

Belfonte ist ein Census-designated place nordwestlich von Fort Smith im Sequoyah County in Oklahoma, nahe der Ostgrenze des Bundesstaates. Das Gebiet hatte beim US-Census im Jahr 2000 426 Einwohner. Bis ins Jahr 2007 hat sich die Bevölkerungszahl auf 490 erhöht.[1]

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemarkung von Belfonte umfasst 20,5 km². Sie liegt nahe an der Grenze zu Arkansas an der Oklahoma State Route 101.[2] In der Nähe von Belfonte befindet sich die Abfahrt zur Blockhütte Sequoyahs, des Erfinders der Cherokee-Schrift.

Belfonte liegt zwischen den Orten Short und Long, etwa 20 Kilometer nordwestlich von Fort Smith. Das Zensusgebiet ist zu großen Teilen bewaldet und schon ein Teil des Waldgebiets der Ozarks im Norden. Es hat eine mittlere Höhe von 244 m über dem Meeresspiegel.[3]

50,2 % der Einwohner sind indianischer Herkunft, 42,3 % sind Weiße. Das jährliche Pro-Kopf-Einkommen beträgt 15.786 US-Dollar. 9,9 % der Bevölkerung lebt unterhalb der Armutsgrenze.

Bildung[Bearbeiten]

Belfonte hat nur eine Grundschule, die Belfonte Elementary School, die auch von Schülern aus Muldrow besucht wird. Die Cherokee Nation[4] stellt regelmäßig Zuschüsse für die Schule zur Verfügung, weil besonders viele Schüler, die hier unterrichtet werden, aus Cherokee-Familien stammen. In der ersten Hälfte des Jahres 2009 sind es 48 Schüler.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Belfonte, Oklahoma. Sperling's Bestplaces. Abgerufen am 10. April 2009.
  2. Bilder der State Route 101
  3. Belfonte bei GeoNames. Abgerufen am 10. April 2009.
  4. Sequoia County Times: Cherokee Nation contributes more than $275,000 to county schools.
  5. Sequoia County Times: County schools to receive thousands (vom 13. März 2009)

Weblinks[Bearbeiten]