Belgische Futsalnationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Belgien
België
Belgique
URBSFA.svg
Verband Königlicher Belgischer Fußballverband
Konföderation UEFA
Rekordtorschütze Karim Bachar (45)
Rekordspieler Bart Michiels (98)
FIFA-Code BEL
Heim
Auswärts
Bilanz
295 Spiele
107 Siege
49 Unentschieden
139 Niederlagen
Statistik
Erstes Länderspiel
Belgien 7:2 Niederlande
(Genk, Belgien; 22. April 1977)
Höchster Sieg
Belgien 14:1 Moldawien
(Gent, Belgien; 24. Oktober 1995)
Höchste Niederlage
Belgien 1:11 Spanien
(Loncin, Belgien; 5. April 2005)
Erfolge bei Turnieren
Weltmeisterschaft
Endrundenteilnahmen 3 (Erste: 1989)
Beste Ergebnisse 4. Platz 1989
Europameisterschaft
Endrundenteilnahmen 4 (Erste: 1996)
Beste Ergebnisse 3. Platz 1996
(Stand: Januar 2012)

Die belgische Futsalnationalmannschaft ist eine repräsentative Auswahl belgischer Futsalspieler. Die Mannschaft vertritt den belgischen Fußballverband bei internationalen Begegnungen. Das Team zählte in der Frühphase der Sportart zu den stärksten Mannschaften Europas, mit der Jahrtausendwende rutschte das Team ins Mittelmaß ab.

Abschneiden bei Turnieren[Bearbeiten]

Auf Einladung der FIFA entsendete der belgische Fußballverband 1989 ein Team zur ersten Futsal-Weltmeisterschaft in den Niederlanden. Das Team scheiterte erst im Halbfinale am späteren Weltmeister Brasilien an sechsmeterschiessen und belegte am Ende den vierten Rang. Bei den folgenden beiden Weltmeisterschaften (1992, 1996) reichte es jeweils zum Einzug in die Zwischenrunde, seither wurde die WM-Qualifikation viermal in Folge verpasst.

Auch bei der Futsal-Europameisterschaft gelang bei der ersten Austragung das beste Ergebnis, nach einem 3:2-Erfolg im Spiel um Platz 3 schloss man das Turnier von 1996 auf dem Bronzeplatz ab. Seither schied man entweder bereits in der Vorrunde aus (1999, 2003, 2010) oder qualifizierte sich erst gar nicht für die EM-Endrunde (2001, 2005, 2007, 2012).

Futsal-Weltmeisterschaft[Bearbeiten]

  • 1989 - 4. Platz
  • 1992 - Zwischenrunde
  • 1996 - Zwischenrunde
  • 2000 - nicht qualifiziert
  • 2004 - nicht qualifiziert
  • 2008 - nicht qualifiziert
  • 2012 - nicht qualifiziert

Futsal-Europameisterschaft[Bearbeiten]

  • 1996 - 3. Platz
  • 1999 - Vorrunde
  • 2001 - nicht qualifiziert
  • 2003 - Vorrunde
  • 2005 - nicht qualifiziert
  • 2007 - nicht qualifiziert
  • 2010 - Vorrunde
  • 2012 - nicht qualifiziert
  • 2014 - als Gastgeber qualifiziert

Weblinks[Bearbeiten]