Belhomert-Guéhouville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Belhomert-Guéhouville
Belhomert-Guéhouville (Frankreich)
Belhomert-Guéhouville
Region Centre
Département Eure-et-Loir
Arrondissement Nogent-le-Rotrou
Kanton La Loupe
Gemeindeverband Communauté de communes des Portes du Perche.
Koordinaten 48° 30′ N, 1° 3′ O48.5066666666671.0583333333333199Koordinaten: 48° 30′ N, 1° 3′ O
Höhe 182–271 m
Fläche 10,95 km²
Einwohner 823 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 75 Einw./km²
Postleitzahl 28240
INSEE-Code

Belhomert-Guéhouville ist eine französische Gemeinde mit 823 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Eure-et-Loir in der Region Centre; sie gehört zum Arrondissement Nogent-le-Rotrou und zum Kanton La Loupe.

1834 wurden Belhomert (auch Bellomer geschrieben) und Guéhouville zusammengelegt, 1854 wurde der Nachbarort Guivardière eingemeindet.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
Einwohner 431 437 472 589 773 808 822