Believe (Justin-Bieber-Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Believe
Studioalbum von Justin Bieber
Veröffentlichung 19. Juni 2012
Aufnahme 2011-12
Label Island Records, School Boy Records, RBMG
Format CD, Download
Genre Pop, R&B, Dance-Pop
Anzahl der Titel 14/15/17
Produktion Scooter Braun (exec.), Diplo, Hit-Boy, Dennis „Aganee“ Jenkins, Rodney „Darkchild“ Jerkins, soFLY & Nius, Dan Kanter, Nolan Lambroza, Mason „MdL“ Levy, Andre Lindal, Jacob Lutrell, Bei Maejor, Max Martin, Adam Messinger, Nasri, The Pentagon, Mike Posner, Ariel Rechtshaid, Travis Sayles, Patrick „j.Que“ Smith, Soundz, Usher (exec.), Zedd
Chronologie
Under the Mistletoe
(2011)
Believe
Singleauskopplungen
26. März 2012 Boyfriend
10. Juli 2012 As Long as You Love Me
13. November 2012 Beauty and a Beat
29. November 2012 Out of Town Girl
5. Februar 2013 Right Here
26. Februar 2013 All Around the World

Believe ist das dritte Studioalbum des kanadischen Sängers Justin Bieber. Es erschien am 19. Juni 2012 bei Schoolboy Records/Island Records. Das Album erreichte in den Media-Control-Charts Platz drei und in den Billboard 200 Platz eins. Es existiert auch eine Deluxe-Edition des Albums sowie eine Akustik-Version, welche nochmal veröffentlicht wurde.

Hintergrund[Bearbeiten]

Am 1. März 2012 trat Bieber anlässlich seines 18. Geburtstags in der The Ellen DeGeneres Show auf und kündigte die erste Single von seinem nächsten Album an, Boyfriend. Die Single, geschrieben von Bieber und Mike Posner, wurde am 26. März 2012 vorab veröffentlicht.[1] Über Twitter kündigte Bieber schließlich auch das Album an, zunächst für März 2012. Es erschien dann erst im Juni 2012. Bei Right Here wirkte Drake mit. Als zweite Single wurde im Juli 2012 As Long as You Love Me ausgekoppelt, bei dem Big Sean mitwirkte.

Rezeption[Bearbeiten]

Das Album erhielt mittelmäßige bis positive Kritiken. Auf der Seite Metacritic.com erlangte das Album eine Punktzahl von 68 von 100, aus 14 englischsprachigen Kritiken.[2]

Titelliste[Bearbeiten]

Standard-CD[3]
  1. All Around The World (feat. Ludacris) - 4:02 (Justin Bieber, Nasri Atweh, Adam Messinger, Nolan Lambroza, Christopher Bridges)
  2. Boyfriend - 2:53 (Bieber, Mike Posner, Mason Levy, Matthew Musto)
  3. As Long As You Love Me (feat. Big Sean) - 3:49 (Rodney "Darkchild" Jerkins, Andre Lindal, Atweh, Bieber, Sean Anderson)
  4. Catching Feelings (3:54) - (Patrick "j.Que" Smith, Antonio Dixon, Eric Dawkins, Damon Thomas, Kenneth Edmonds)
  5. Take You - 3:40 (Raphaël Judrin, Pierre-Antoine Melki, Ross Golan, James Abrahart, Alex Dezen, Ben Maddahi)
  6. Right Here (feat. Drake) - 3:24 (Chauncey Hollis, Aubrey Graham, Eric Bellinger)
  7. Fall - 4:08 (Bieber, Mason Levy, Jacob Lutrell)
  8. Die In Your Arms - 3:57 (Jerkins, Dennis "Aganee" Jenkins, Travis Sayles, Thomas Lumpkins, Kelly Lumpkins, Bieber, Berry Gordy, Alphonso Mizell, Freddie Perren, Deke Richards, Herb Rooney)
  9. Thought of You - 3:50 (Bieber, Ariel Rechtshaid, Thomas Pentz, Bellinger)
  10. Beauty and a Beat (feat. Nicki Minaj) - 3:48 (Max Martin, Anton Zaslavski, Savan Kotecha, Onika Maraj)
  11. One Love - 3:54 (Brandon Green)
  12. Be Alright - 3:09 (Bieber, Dan Kanter)
  13. Believe - 3:42 (Atweh, Messinger, Lambroza, Tucker)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://abcnews.go.com/blogs/entertainment/2012/03/justin-biebers-birthday-turns-18-with-ellen-degeneres-and-a-100k-car/
  2. http://www.metacritic.com/music/believe
  3. Justin Bieber svela la tracklist di 'Believe'. MTV (Italy). Abgerufen am 07/07/2012.