Beliza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Belitsa (Белица)
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Belitsa (Bulgarien)
Belitsa
Belitsa
Basisdaten
Staat: Bulgarien
Oblast: Blagoewgrad
Einwohner: 3149 (1. Januar 2007)
Fläche: 72.923 km²
Koordinaten: 41° 57′ N, 23° 34′ O41.95694444444423.5725700 - 999Koordinaten: 41° 57′ 25″ N, 23° 34′ 21″ O
Höhe: 700 - 999 m
Postleitzahl: 2780
Telefonvorwahl: (+359) 07444
Kfz-Kennzeichen: E

Beliza (bulgarisch: Белица; oft auch: Belitsa) ist eine Stadt im Südwesten von Bulgarien. Die Stadt ist das Verwaltungszentrum der gleichnamigen Gemeinde Beliza in der Oblast Blagoewgrad. Die nächstgelegene Stadt ist Jakoruda. Beliza hat eine mildes mediterranes Klima. Aufgrund vieler kultureller Sehenswürdigkeiten wird die Stadt gerne von Touristen besucht.

Kultur-und Naturdenkmäler[Bearbeiten]

  • Der Park der Tanzbären [1] [2]
  • Ein 16 Kilometer nördlich entfernter Ort von Beliza Namens Semkowo bietet Touristen viele Erholungsmöglichkeiten, welches für Beliza ein wichtiger Wirtschaftsfaktor ist.

Durch das milde Klima und der guten Lage der Gemeinde werden viele Wintersportarten ausgeführt, welches Touristen angelockt.

Für die Jahre 2000 bis 2006 erstellte die Gemeinde Beliza ein umfassenden Wirtschaftsplan, um weitere ausländische Touristen anzulocken. In von Beliza wurden viele Hotels, Sportanlagen und Ferienhäuser errichtet. Vor allem wurden die Ferienhäuser für die Technische Universität Sofia erbaut.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Talkessel des Flusses Mesta, eingeschlossen zwischen den Gebirgen, Rila, Pirin und den Rhodopen. Sie befindet sich in nord-östlichen Teil des Bezirks Blagoewgrad. Die Gemeinde grenzt an die Regionen Bansko, Raslog, Samokow, Jakoruda und Pazardzhik.

Die Gemeinde umfasst 12 Städte, 8 von ihnen liegen im Rhodopen-Gebirge.

Die Gesamtfläche der Gemeinde beträgt 293.536 Hektar, davon 221.862 Hektar Wald und 63.205 Hektar landwirtschaftliche Flächen, die von Bauern genutzt werden. Die Region ist überwiegend gebirgig. Die durchschnittliche Neigung der Region beträgt 9,1 Prozent. Das Gebiet umfasst Teile von Rila, Rhodopen und einen großen Bereich des Flusstals der Belischka Reka.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten]

Die Gemeinde Beliza gliedert sich mit den folgende Bezirke, Städte, Dörfer und Gebieten:

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Die Geschichte der Bären in Bulgarien. Aufgerufen am 2. August 2009
  2. Tanzbären Park Belitsa Aufgerufen am 2. August 2009

Weblinks[Bearbeiten]