Belkin International

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Belkin International, Inc.
Logo
Rechtsform Incorporated
Gründung 1983
Sitz Playa Vista, Vereinigte Staaten
Leitung Chet Pipkin, Gründer, Präsident und CEO[1]
Mitarbeiter 1.200 (2012)[2]
Umsatz 1,00 Mrd. US-Dollar (2011)[2]
Branche Hardwarehersteller
Website www.belkin.com

Die Belkin International, Inc. ist ein Hersteller von Computer-Hardware und Computerperipheriegeräten, der sich auf drahtlose Geräte sowie Verbindungshardware wie beispielsweise Kabel, USB-Hubs, Netzwerktechnologie sowie Unterbrechungsfreie Stromversorgung spezialisiert hat.

Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Playa Vista, Los Angeles, Kalifornien. Belkin verkauft sowohl an Verbraucher als auch im kommerziellen Business-to-business-Markt.

Historie[Bearbeiten]

Belkin-Hauptsitz in Playa Vista

Das Unternehmen wurde 1983 in Hawthorne (Kalifornien) von dem jetzigen Präsidenten Chet Pipkin gegründet und wurde bereits zweimal in der Liste der 500 am schnellsten wachsenden Unternehmen des „Inc. Magazine“ aufgeführt.[3] 2011 trat Mark Reynoso als Präsident und CEO des Unternehmens zurück.[4] 2012 präsentierte Belkin auf der Consumer Electronics Show ein neues Firmenlogo. Es soll das starke Engagenment der Mitarbeiter symbolisieren.[5] 2013 übernahm Belkin von Cisco die Heimnetzwerksparte Linksys.[6]

Produkte[Bearbeiten]

  • Netzwerk: Router, Netzwerkkarten, Netzwerkkabel, Switches, Audiokabel
  • iPhone, iPad und iPod-Zubehör: Schutzhüllen, FM-Sender , Ladegeräte, Schutzfolien
  • Energiesparende Wohnaccessoires
  • Notebook und Netbook Zubehör: Schutzhüllen, Kissen, Polster Kühlung, Netzteile
  • Data-Center-Zubehör: Racks und Gehäuse, Schalter KVM
  • Überspannungsschutz
  • USB-Hubs und andere Peripheriegeräte Konnektivität, wie das Easy Transfer-Kabel

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Belkin wurde in den "Inner City Top 100"-Liste für sechs Jahre in Folge und in die Los Angeles Business Journal "als am schnellsten wachsenden Privatunternehmen" für fünf Jahre aufgenommen, ebenfalls wurde Belkin zwei mal in der Liste der "500 am schnellsten wachsenden Privatunternehmen in den USA" aufgeführt.[2]

2007 wurde Belkins TuneFM beim iLounge's Car Accessory of the Year Award als FM-Transmitter des Jahres ausgezeichnet. Belkins TuneBaseFM wurde 2008 ebenfalls ausgezeichnet.

  • weitere CES Innovations Awards:
    • 2009 "Best of" in Multi-Room Audio / Video Kategorie: Flywire
    • 2008 "Best of" in Portable Media Zubehör Kategorie: TuneStudio
    • 2006 "Best of" in Video Kategorie: Nostromo n52
    • IDSA Design Awards Ranking - Belkin Platz in Top-Liste der Unternehmen
    • 2010 IDEA Award in der Kategorie Verpackung & Graphics: Silber - Belkin Conserve Surge mit Timer
    • 2010 IDEA Award Commercial & Industrial Products Kategorie: BRONZE - Belkin Conserve Surge mit Timer
    • 2009 Idee Award: BRONZE - Belkin Powerline AV +
    • 2002 IDEE / BusinessWeek Award: GOLD - Belkin OmniView SoHo Serie KVM
  • weitere iF Design Awards
    • 2007 Clamp-On-Überspannungsschutz, Compact Überspannungsschutz, Verbergen Überspannungsschutz, Flip KVM
    • 2006 TuneBase und TuneBaseFM, MediaPilot
    • 2005 USB 7-Port Hub, PureAV Heimkino Power-Konsolen, PureAV Heimkino Power Conditioner
    • 2003 USB Media Reader Writer
    • 2005 Business 2.0 Bottom Line Design Awards - Belkin PureAV Power-Konsole

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Belkin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/belkin-gruender-chet-pipkin-uebernimmt-wieder-fuehrungsrolle-als-praesident-und-ceo/204377509
  2. a b c Unternehmensübersicht
  3. Artikel im Inc. Magazine vom 1. Mai 2003
  4. http://www.belkin.com/pressroom/releases/uploads/CEO_090911.html
  5. http://www.belkin.com/pressroom/releases/uploads/011011_BelkinRebranding.html
  6. Artikel von Heise vom 18. März 2013