Bella Unión

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel bezieht sich auf die Stadt in Uruguay; das ähnlich lautende Plattenlabel heißt Bella Union.
Bella Unión
-30.258333333333-57.59611111111147Koordinaten: 30° 15′ S, 57° 36′ W
Karte: Uruguay
marker
Bella Unión

Bella Unión auf der Karte von Uruguay

Basisdaten
Staat UruguayUruguay Uruguay
Departamento Artigas
Stadtgründung 1829 durch General José Fructuoso Rivera
Einwohner 12.200 (2011)
Stadtinsignien
Flag of None.svg
Detaildaten
Fläche 11928 km²
Höhe 47 m
Postleitzahl 55100
Vorwahl +0779
Stadtvorsitz William Cresseri
Website www.bellaunion.com.uy/
Feld in Bella Unión
Feld in Bella Unión
Río Uruguay in Bella Unión
Río Uruguay in Bella Unión

Bella Unión ist eine Stadt im Nordwesten Uruguays.

Geographie[Bearbeiten]

Sie liegt auf dem Gebiet des Departamento Artigas im Dreiländereck an der Grenze zu Argentinien und Brasilien am östlichen Ufer des Río Uruguay. Letzterer fließt dort mit dem Río Cuareim zusammen. Gegenüber von Bella Unión befindet sich die argentinischen Stadt Monte Caseros. Zum Stadtgebiet wird aus uruguayischer Sicht auch die Flussinsel Isla Brasilera gerechnet, deren staatliche Zugehörigkeit mit Brasilien umstritten ist.

Geschichte[Bearbeiten]

Bella Unión wurde 1829 durch den General José Fructuoso Rivera gegründet. Am 15. Oktober 1963 erfolgte durch das Gesetz Nr. 13.180 die Einstufung Bella Unións in die Kategorie "Ciudad".

Einwohner[Bearbeiten]

Die Stadt hat 12.200 Einwohner, davon sind 5.984 Männer und 6.216 Frauen (Stand: 2011).[1] Mehr als die Hälfte der Einwohner sind jünger als 25 Jahre.

Jahr Einwohner
1963 4.937
1975 7.778
1985 12.238
1996 13.537
2004 13.187
2011 12.200

Quelle: Instituto Nacional de Estadística de Uruguay[2][3]

Infrastruktur[Bearbeiten]

Bildung[Bearbeiten]

Bella Unión verfügt über zwei weiterführende Schulen (Liceo). Dies sind das 1944 gegründete, im Barrio Centro gelegene Liceo Nº 1 de Bella Unión und das Liceo Nº 2 de Bella Unión (Gründungsjahr 2000) im Stadtteil Tres Fronteras. [4]

Wirtschaft[Bearbeiten]

Wichtigste in der Umgebung von Bella Unión hergestellte Produkte sind Zuckerrohr, Gemüse und Reis. Zudem wird Weinanbau betrieben.

Stadtverwaltung[Bearbeiten]

Bürgermeister (Alcalde) von Bella Unión ist William Cresseri.[5]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay, abgerufen am 10. September 2012
  2. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay 1963–1996 (DOC; 87 kB)
  3. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay (PDF; 643 kB)
  4. Liceos del Uruguay (spanisch) (PDF; 7,3 MB), abgerufen am 29. Februar 2012
  5. "MUNICIPIOS DE URUGUAY" auf der Internetpräsenz des uruguayischen Intendentenkongresses