Belle Air

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Belle Air
Logo der Belle Air
Airbus A320-200 der Belle Air
IATA-Code: LZ
ICAO-Code: LBY
Rufzeichen: ALBAN-BELLE
Gründung: 2005
Betrieb eingestellt: 2013
Sitz: Tirana, AlbanienAlbanien Albanien
Heimatflughafen: Flughafen Tirana
Flottenstärke: 6
Ziele: kontinental
Webseite: belleair.eu
Belle Air hat den Betrieb 2013 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Belle Air war eine albanische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Tirana und Basis auf dem Flughafen Tirana.

Geschichte[Bearbeiten]

Belle Air wurde 2005 von mehreren Investoren der Albatros Airways, eine ehemalige albanische Billigfluggesellschaft, gegründet. Der Flugbetrieb wurde im März 2006 aufgenommen.

Im Sommer 2009 wurde in Italien die Tochter Belle Air Europe gegründet. Die neue Regionalfluggesellschaft mit Basis am Flughafen Ancona soll vorerst mit einer ATR 72-500 Destinationen in Südosteuropa, Italien und Westeuropa miteinander verbinden.[1][2]

Im November 2011 untersagte die albanischen Luftfahrtsbehörden den Betrieb einer McDonnell Douglas MD-82 der Belle Air aufgrund von Wartungsmängeln.[3]

Am 25. November 2013 stellte die Gesellschaft aus wirtschaftlichen Gründen den Betrieb ein.[4] Die Flotte wurde an die Leasinggeber zurückgegeben.[5]

Flugziele[Bearbeiten]

Angeflogen wurden vom Flughafen Tirana diverse italienische Städte wie beispielsweise Bari, Bergamo, Genua, Pisa, Rom, Triest und Verona, gleichweise die kosovarische Hauptstadt Prishtina, sowie ab Sommer 2009 zeitweise auch Stuttgart und Zürich. Teilweise wurden im Charter auch Destinationen wie New York City, Scharm El-Scheich, Tel Aviv-Jaffa und die türkische Riviera angeflogen. Ab Prishtina bestand zudem eine Direktverbindung nach Lüttich. Auf ihrer Basis, dem Flughafen Tirana, transportierte Belle Air mit 44 Prozent fast die Hälfte der dort beförderten Passagiere.[6]

Flotte[Bearbeiten]

Kabine eines Airbus A320-200 der ehemaligen Belle Air

Mit Stand Juli 2013 bestand die Flotte der Belle Air aus sechs Flugzeugen:[7]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Belle Air – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Belle Air Europe. In: CH-Aviation. 29. August 2010, abgerufen am 14. Januar 2011 (englisch).
  2. Airline Start Ups: Belle Air plans to create new Italian subsidiary. In: Flightglobal. 23. Juli 2010, abgerufen am 14. Januar 2011 (englisch).
  3. Albania revokes license of Albanian Airlines. In: Bloomberg BusinessWeek. 11. November 2011, abgerufen am 13. November 2011 (englisch).
  4. belleair.it - Dear Passengers (Meldung auf der Startseite) (albanisch, italienisch, englisch) abgerufen am 25. November 2013
  5. ch-aviation.ch - Albania's Belle Air ceases operations (englisch) 25. November 2013
  6. Medienmitteilung des Flughafens Tirana vom 3. Februar 2011. Abgerufen am 20. März 2011.
  7. Belle Air. In: ch-aviation.ch. Abgerufen am 2. Juli 2013 (englisch).