Bellingwolde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bellingwolde
Provinz Groningen Groningen
Fläche
 – Land
 – Wasser
4,51 km² [1]
4,45 km²
0,06 km²
Einwohner 2.405 (2012[1])
Koordinaten 53° 7′ N, 7° 10′ O53.1202787.171944Koordinaten: 53° 7′ N, 7° 10′ O
Bedeutender Verkehrsweg N969 N973
Vorwahl 0597
Postleitzahlen 9695
Lage von Bellingwolde in den Niederlanden
Die Magnuskirche in Bellingwolde

Bellingwolde ist ein Dorf mit rund 2400 Einwohnern (Stand 2012)[1] in der Gemeinde Bellingwedde in der Provinz Groningen im Nordosten der Niederlanden. Das Zentrum des Dorfes ist ein geschütztes Gebiet (niederländisch beschermd dorpsgezicht)[2] mit vielen monumentalen Gebäuden, einschließlich der Magnuskirche, ein Rechthaus, eine Windmühle und zwanzig Bauernhöfe. Das Museum de Oude Wolden ist ein Kunstmuseum mit Wechselausstellungen und einer Dauerausstellung mit Gemälden des magischen Realisten Lodewijk Bruckman.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c CBS StatLine (niederländisch), Centraal Bureau voor de Statistiek, 2013. Abgerufen am 8. Juni 2013.
  2. Aanwijzing beschermd dorpsgezichten Bellingwolde, gemeente Bellingwedde (niederländisch), Staatscourant, 2009. Abgerufen am 8. Juni 2013.
  3. Programma (niederländisch), Museum de Oude Wolden, 2013. Abgerufen am 8. Juni 2013.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bellingwolde – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien