Belowodskoje

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Belowodskoje
Беловодское
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Belowodskoje (Kirgisistan)
Belowodskoje
Belowodskoje
Basisdaten
Staat: Kirgisistan Kirgisistan
Gebiet: Tschüi
Koordinaten: 42° 50′ N, 74° 6′ O42.8374.1732Koordinaten: 42° 49′ 48″ N, 74° 6′ 0″ O
Höhe: 732 m
Einwohner: 21.275 (2009[1])

Belowodskoje (kirgisisch/russisch Беловодское, wiss. Transliteration Belovodskoe), auch Belowodsk (Беловодск, wiss. Transliteration Belovodsk) genannt, ist ein Ort im Gebiet Tschüi (Чүй, wiss. Transliteration Čùj) in Kirgisistan mit 21.275 Einwohnern (2009[1]). Es ist der Hauptort des Moskowski Rajon und liegt etwa 30 Kilometer westlich von Bischkek. Belowodsk liegt an der Europastraße 40 (M39).

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 1918 war Belowodskoje Ausgangspunkt einer gescheiterten Konterrevolution gegen die Bolschewiki. In Bischkek erinnert heute ein Denkmal in Form eines roten Granit-Obelisken an diese Ereignisse.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Population and Housing Census 2009 Kirgisistan