Beltrami County

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Beltrami County Courthouse in Bemidji, seit 1988 im NRHP gelistet[1]
Verwaltung
US-Bundesstaat: Minnesota
Verwaltungssitz: Bemidji
Adresse des
Verwaltungssitzes:
County Courthouse
619 Beltrami Avenue, NW
Bemidji, MN 56601-3066
Gründung: 28. Februar 1866
Gebildet aus: Itasca County
Polk County
Vorwahl: 001 218
Demographie
Einwohner: 44.442  (2010)
Bevölkerungsdichte: 6,8 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 7914 km²
Wasserfläche: 1425 km²
Karte
Karte von Beltrami County innerhalb von Minnesota
Website: www.co.beltrami.mn.us

Das Beltrami County[2] ist ein County im US-amerikanischen Bundesstaat Minnesota. Im Jahr 2010 hatte das County 44.442 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 6,8 Einwohnern pro Quadratkilometer.[3] Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Bemidji[4], das nach dem indianischen Ausdruck „See der kreuzenden Wasser“ benannt wurde.

Geografie[Bearbeiten]

Das im Norden von Minnesota, etwa 50 km südlich der Grenze zu Kanada liegende County wird vom oberen Mississippi an dessen nördlichsten Abschnitt durchflossen. Etwa in der Mitte des Countys befindet sich der Red Lake, der mit 1106 km² größte vollständig in Minnesota gelegene See.

Es hat eine Fläche von 7914 Quadratkilometern, wovon 1425 Quadratkilometer Wasserfläche sind.

An das Beltrami County grenzen folgende Nachbarcountys:

Roseau County Lake of the Woods County
 
Koochiching County
Marshall County, Pennington County Compass card (de).svg Itasca County
Clearwater County Hubbard County Cass County

Geschichte[Bearbeiten]

G. Beltrami

Das Beltrami County wurde am 28. Februar aus Teilen des Itasca County, Polk County und freiem Territorium gebildet. Benannt wurde es nach Giacomo Beltrami, der 1823 den nördlichen Teil des Mississippi erkundete.

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1870 80
1880 10 -90 %
1890 312 3.000 %
1900 11.030 3.000 %
1910 19.337 80 %
1920 27.079 40 %
1930 20.707 -20 %
1940 26.107 30 %
1950 24.962 -4 %
1960 23.425 -6 %
1970 26.373 10 %
1980 30.982 20 %
1990 34.384 10 %
2000 39.650 20 %
2010 44.442 10 %
Vor 1900[5] 1900–1990[6] 2000[4] 2010[3]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Beltrami County 44.442 Menschen in 16.536 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 6,8 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 16.536 Haushalten lebten statistisch je 2,56 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 75,4 Prozent Weißen, 0,7 Prozent Afroamerikanern, 19,9 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,8 Prozent Asiaten, 0,1 Prozent Polynesiern sowie aus anderen ethnischen Gruppen; 3,2 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 1,8  Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

25,2 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 61,6 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 13,2 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 50,0 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag bei 43.989 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 21.753 USD. 19,7 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[3]

Ortschaften im Beltrami County[Bearbeiten]

Citys

Census-designated places (CDP)

Andere Unincorporated Communities

Gliederung[Bearbeiten]

Das Beltrami County ist neben den acht Citys in 42 Townships (TS) und fünf Unorganized Territories (UT) gegliedert.[7]:

Township Einw.
(2010)
FIPS
Alaska TS 217    27-00586
Battle TS 46    27-03952
Bemidji TS 3134    27-05086
Benville TS 86    27-05284
Birch TS 118    27-05914
Brook Lake UT 233    27-07918
Buzzle TS 310    27-09082
Cormant TS 158    27-13258
Durand TS 209    27-17234
Eckles TS 1516    27-17954
Frohn TS 1433    27-22886
Grant Valley TS 2029    27-25352
Township Einw.
(2010)
FIPS
Hagali TS 372    27-26468
Hamre TS 13    27-26900
Hines TS 689    27-29348
Hornet TS 232    27-30194
Jones TS 277    27-32120
Kelliher TS 130    27-32624
Lammers TS 592    27-35324
Langor TS 213    27-35540
Lee TS 51    27-36170
Liberty TS 730    27-36926
Lower Red Lake UT 5790    27-38335
Maple Ridge TS 104    27-40274
Township Einw.
(2010)
FIPS
Minnie TS 26    27-43360
Moose Lake TS 226    27-43936
Nebish TS 290    27-45088
North Beltrami UT 34    27-46770
Northern TS 4657    27-46906
O'Brien TS 58    27-48040
Port Hope TS 673    27-52162
Quiring TS 70    27-52828
Roosevelt TS 225    27-55402
Shooks TS 189    27-59926
Shotley TS 35    27-60070
Shotley Brook UT 25    27-60079
Township Einw.
(2010)
FIPS
Spruce Grove TS 55    27-62230
Steenerson TS 23    27-62680
Sugar Bush TS 247    27-63274
Summit TS 251    27-63328
Taylor TS 104    27-64291
Ten Lake TS 1026    27-64390
Turtle Lake TS 1195    27-65758
Turtle River TS 1085    27-65812
Upper Red Lake UT 14    27-66307
Waskish TS 118    27-68440
Woodrow TS 73    27-71590

Siehe auch[Bearbeiten]

Liste der Einträge im National Register of Historic Places im Beltrami County

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places - Nr. 88000665 Abgerufen am 11. Juli 2011
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatGNIS-ID: 659449. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  3. a b c U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - Beltrami County, MN Abgerufen am 28. März 2013
  4. a b National Association of Counties Abgerufen am 28. März 2013
  5. U.S. Census Bureau _ Census of Population and Housing Abgerufen am 17. Februar 2011
  6. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 17. Februar 2011
  7. Missouri Census Data Center - Minnesota Abgerufen am 28. März 2013

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Beltrami County, Minnesota – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

48.015376-94.906915Koordinaten: 48° 1′ N, 94° 54′ W