Bemerkung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Bemerkung ist allgemein eine Äußerung einer Person.[1] Bemerkungen können verbal erfolgen. Sie können aber auch als Aufzeichnungen schriftlich festgehalten werden.[2]

Diese aufgezeichneten Bemerkungen dienen der Darstellung, der Dokumentation oder aber der Präzisierung. So gibt es erklärende Bemerkungen als Anmerkungen (vgl. Annotation, lat.: Anmerkung) in (wissenschaftlichen) Texten. Es existieren zahlreiche Zusammensetzungen (Komposita), die besondere Bemerkungen bzw. ihre Form ansprechen: Nachbemerkung, Nebenbemerkung, Randbemerkung, Regiebemerkung, Schlussbemerkung, Zwischenbemerkung.[1]

In einer heute als veraltet geltenden Bedeutung kann Bemerkung auch eine Wahrnehmung oder Beobachtung ansprechen.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Bemerkung – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise und Fußnoten[Bearbeiten]

  1. a b c Satz nach Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG), Lemma Bemerkung, online über http://www.dwds.de der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Abgerufen am 29. Januar 2010
  2. Satz nach Mackensen Deutsches Wörterbuch, 11. Auflage, Südwest Verlag, München, 1986, Lemma Bemerkung