Bemo (Kleinbus)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Mit einem Bemo lassen sich nicht nur Menschen transportieren.

Das Bemo ist ein Kleinbus/Minibus, der wie ein Sammeltaxi eingesetzt wird. Bemos gelten in Indonesien als typische Verkehrsmittel, hauptsächlich für den Nahverkehr. Bemos fahren auf bekannten Routen. Sie können jederzeit durch Winken angehalten werden, um einzusteigen. Man winkt in Indonesien mit der Handfläche nach unten. Zum Aussteigen gibt man dem Fahrer am gewünschten Ort ein Signal, damit er anhält, z. B. an das Fenster klopfen oder man sagt kiri, das indonesische Wort für links, im Sinne von „links ranfahren“ (in Indonesien herrscht Linksverkehr).