Ben Bot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ben Bot im Pentagon im Februar 2005

Bernard "Ben" Rudolf Bot (* 21. November 1937 in Batavia) ist ein niederländischer Politiker und Mitglied des CDA (Christen Democratisch Appèl). Bot war zwischen 2003 und 2007 Außenminister seines Landes in der Regierung von Jan Peter Balkenende.

Leben[Bearbeiten]

Ben Bot studierte Rechtswissenschaften an der Universität Leiden, der Haager Akademie für Völkerrecht und der Harvard Law School in Cambridge. 1968 promovierte er an der Universität Leiden.

Ab 1963 arbeitete er im niederländischen Außenministerium. Von 1964 bis 1970 war er in der Vertretung der Niederlande in der Europäischen Union tätig, bis 1976 arbeitete er in den Botschaften in Buenos Aires und Ost-Berlin. Von 1986 bis 1989 wurde er Botschafter in der Türkei. Danach war er Generalsekretär im Außenministerium. 1992 bis zum Ruhestand am 1. Januar 2003 Ständiger Vertreter der Niederlande bei der Europäischen Union.

Am 3. September 2003 wurde er Außenminister in der zweiten Regierung unter Balkenende. Am 22. Februar 2007 wurde er von Maxime Verhagen als Außenminister abgelöst.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ben Bot – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien