Ben Lipps

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ben Lipps (* 1940) ist ein US-amerikanischer Manager. Er war von 1999 bis 2012 Vorstandsvorsitzender von Fresenius Medical Care. Seit 2013 ist er Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats von Fresenius Medical Care.

Ben Lipps studierte Chemieingenieurwesen und promovierte am Massachusetts Institute of Technology. Er leitete ein Forschungsteam bei Dow Chemical, das Ende der 1960er Jahre eine künstliche Hohlfasermembran entwickelte. Sein Hauptarbeitsgebiet war immer die Dialyse.

Von 1985 bis 1996 war er Vorstandsvorsitzender von Fresenius USA und von 1996 bis zu seiner Berufung zum Vorstandsvorsitzenden von Fresenius Medical Care im Jahre 1999 Vorstandsvorsitzender von Fresenius Medical Care North America.

Seit September 2013 ist er Vorstandsvorsitzender der Berliner MagForce AG, eines Biotechnologieunternehmens.

Weblinks[Bearbeiten]