Ben R. Luján

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ben R. Luján

Ben Ray Luján (* 7. Juni 1972 in Santa Fe, New Mexico) ist ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei. Er ist seit Januar 2009 Abgeordneter im US-Repräsentantenhaus und vertritt dort den dritten Kongresswahlbezirk des Bundesstaates New Mexico.

Leben[Bearbeiten]

Ben Lujáns Vater, der ebenfalls den Namen Ben Luján trägt, ist Mitglied und Präsident des Repräsentantenhauses von New Mexico. Seine Mutter war in der Schulverwaltung tätig. Er selbst besuchte zunächst die Pojoaque Valley High School und danach die University of New Mexico in Albuquerque sowie die New Mexico Highland University.

Politische Laufbahn[Bearbeiten]

Vor seiner Zeit als Kongressabgeordneter hatte Luján bereits zahlreiche öffentliche Ämter ausgeübt. Zwischen 2004 und 2008 war er Mitglied und seit 2005 auch Vorsitzender der Public Regulation Commission von New Mexico. Er war stellvertretender Finanzminister dieses Staates und Abteilungsleiter im Kultusministerium. Bei den Kongresswahlen des Jahres 2008 wurde Luján mit 57 % der Wählerstimmen gegen zwei Konkurrenten in das US-Repräsentantenhaus gewählt, wo er am 3. Januar 2009 den in den Senat gewechselten Tom Udall ablöste. Luján tritt für erneuerbare Energien ein und fördert entsprechende Programme. Er ist Mitglied im Committee on Homeland Security und im Wissenschaftsausschuss.

Bei den Kongresswahlen 2012 setzte Luján sich mit 63:37 Prozent der Stimmen gegen den Republikaner Jefferson Byrd durch.[1] Am gleichen Tag wurde seine Cousine Michelle Lujan Grisham im ersten Distrikt von New Mexico erstmals in den Kongress gewählt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. CNN Election Center: U.S. House: New Mexico District 3

Weblinks[Bearbeiten]