Ben Sahar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ben Sahar

Ben Sahar (2012)

Spielerinformationen
Geburtstag 10. August 1989
Geburtsort CholonIsrael
Größe 178 cm
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
2002–2006 Hapoel Tel Aviv
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2006–2009
2007
2008
2008
2009
2009–2012
2010–2011
2011–2012
2012–2014
2013
2014
2014–
FC Chelsea
Queens Park Rangers (Leihe)
Sheffield Wednesday (Leihe)
FC Portsmouth (Leihe)
De Graafschap (Leihe)
Espanyol Barcelona
Hapoel Tel Aviv (Leihe)
AJ Auxerre (Leihe)
Hertha BSC
Hertha BSC II
Arminia Bielefeld (Leihe)
Willem II Tilburg
3 0(0)
9 0(0)
12 0(3)
0 0(0)
16 0(5)
23 0(1)
34 (16)
21 0(3)
18 0(2)
8 0(4)
12 0(3)
0 0(0)
Nationalmannschaft2
2005–2006
2006
2006–2010
2007–
Israel U-17
Israel U-18
Israel U-21
Israel
6 0(5)
1 0(0)
16 0(8)
31 0(6)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 25. April 2014
2 Stand: 21. Januar 2014

Ben Sahar (hebräisch ‏בן שׂהר‎; * 10. August 1989 in Cholon als ‏בן סהר‎) ist ein israelischer Fußballspieler, der seit 2012 bei Hertha BSC unter Vertrag steht. Er besitzt aufgrund der Herkunft seiner Mutter auch die polnische Staatsangehörigkeit.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Der Stürmer, der zu Beginn seiner Profikarriere als eines der größten Talente Israels galt, stammt aus der Jugend von Hapoel Tel Aviv. Im Jahr 2006 holte der FC Chelsea Sahar nach einem zweimonatigen Probetraining in seine Jugendabteilung. Schnell stieg er in das Reserveteam der Londoner auf und war dort ein fester Bestandteil. Seine Leistungen blieben auch José Mourinho, dem ehemaligen Cheftrainer der ersten Mannschaft, nicht verborgen. Er beorderte Sahar des Öfteren zum Training der Profis. Am 13. Januar 2007 gab Ben Sahar sein Debüt in der Premier League. Gegen Wigan Athletic wurde er in der 82. Minute für Arjen Robben eingewechselt. Er konnte sich im Profiteam jedoch nicht durchsetzen.

Für die Hinrunde der Saison 2007/08 wurde Sahar an die Queens Park Rangers, zu Beginn der Rückrunde der Saison 2007/08 für einen Monat an Sheffield Wednesday und für die Hinrunde der Saison 2008/09 an den FC Portsmouth ausgeliehen.

Zur Saison 2009/10 wechselte er zum RCD Espanyol Barcelona, bei dem er einen Vierjahresvertrag unterschrieb. In der Sommerpause 2010 wurde er für eine Spielzeit für eine Summe von 80.000 € an seinen ehemaligen Jugendverein Hapoel Tel Aviv ausgeliehen.

Zur Saison 2012/13 wechselte Sahar zu Hertha BSC in die 2. Bundesliga. Er unterschrieb beim Hauptstadtklub einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2014.[1] Seinen Debüttreffer in der 2. Bundesliga erzielte Sahar beim 6:1 gegen den SV Sandhausen.[2]

Nachdem er in der Saison 2013/14 bei Hertha praktisch keine Rolle mehr spielte, wechselte er im Januar 2014 für ein halbes Jahr auf Leihbasis zum Zweitligisten Arminia Bielefeld.[3]

Zur Saison 2014/2015 wechselt er zum niederländischen Erstligisten Willem II Tilburg[4].

Nationalmannschaftskarriere[Bearbeiten]

Am 7. Oktober 2006 gab Sahar gegen Frankreich sein Debüt in der U-21-Nationalmannschaft Israels. Am 7. Februar 2007 wurde er in einem Freundschaftsspiel der A-Nationalmannschaft Israels gegen die Ukraine eingesetzt. Mit 17 Jahren war er damit der jüngste israelische Nationalspieler aller Zeiten, ehe er durch Gai Assulin abgelöst wurde.[5] Am 28. März 2007 wurde er dann im Qualifikationsspiel gegen Estland spät eingewechselt und schoss kurz darauf mit zwei Toren Israel zum 4:0-Sieg.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hertha BSC holt Israels Nationalspieler Ben Sahar. Mitteilung von Hertha BSC Berlin; abgerufen am 22. Juli 2014.
  2. Dominik Bardow: Hertha siegt locker 6:1 in Sandhausen. Der Tagesspiegel, 9. November 2012
  3. Ben Sahar an Arminia Bielefeld ausgeliehen. Meldung von Hertha BSC; abgerufen am 22. Juli 2014.
  4. Ben Sahar verlässt Hertha BSC. Sport1.de, 21. Juli 2014
  5. Moshe Boker: Ben Sahar to start for Israel against Ukraine tonight. Haaretz, 8. Februar 2007