Ben Zabo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ben Zabo
Ben Zabo im Studio (2011)
Ben Zabo im Studio (2011)
Allgemeine Informationen
Genre(s) Afrobeat
Gründung 2006
Website hcmf.de/benzabo/
Gründungsmitglieder
Ben Zabo
Aktuelle Besetzung
Ben Zabo
Gesang, Lead-Gitarre
Soboua Dieudonné Koïta
Lead-Gitarre
Jean Diarra
Schlagzeug
Kassim Keita
Perkussion, Balafon
Yodé Nepehi Richard
Saxophon
Virginie Dembélé
Background-Gesang
Patricia Koïta
Background-Gesang

Ben Zabo (eigentlich Arouna Moussa Coulibaly; * 24. Januar 1979 bei Tominian in der Region Ségou in Mali) ist ein Afrobeat-Musiker aus Bamako. Ben Zabo veröffentlichte sein selbstbetiteltes Debütalbum im Jahr 2012 bei der Plattenfirma Glitterhouse Records.

Geschichte[Bearbeiten]

Ben Zabo wurde bei Tominian in der Region Ségou geboren. Dort verbrachte er seine Kindheit. Aufgewachsen in einer adligen Familie als Mitglied des Volksstammes der Bwaba, entdeckte er seine Leidenschaft für die Musik. Im Alter von 14 Jahren begann er ein Musikstudium bei François Koita, Leiter des Orchesters von Tominian, der Bwa Band. Seine Ausbildung dauerte bis zum Ende der High School in Sikasso im Jahr 1999.

Nach seiner Ankunft in Bamako, wo er ein Pharmaziestudium begann, schloss er sich im Jahr 2000 auf Empfehlung des Bassisten Maxim Koita der Gruppe Coumba von Binké an. Ben Zabo begab sich zwei Jahre mit der Band auf Tournee und spielte bei mehreren Musik-Gruppen in Bamako, um im Jahr 2006 seine eigene Band zu gründen. Im selben Jahr begann Ben Zabo Musik am Conservatoire des Arts et Métiers Multimedia Bamako zu studieren, um eine Karriere als Profi-Musiker einzuschlagen.

Zu seinem Talent als Gitarrist und Sänger spezialisierte er sich als Tontechniker und konnte dadurch seit 2007 als Assistent des Toningenieurs im Studio Bogolan (Tamikrest, Ali Farka Touré, Salif Keïta, Vieux Farka Touré) in Bamako arbeiten. Dort traf er den europäischen Label-Inhaber Peter Weber (Glitterhouse Records), der ihm anbot, ein Album aufzunehmen und international zu vertreiben. Ben Zabos selbst betiteltes Debütalbum wurde 2011 in Bamako von Chris Eckman (Dirtmusic, The Walkabouts) produziert und 2012 durch die europäische Plattenfirma Glitterhouse Records veröffentlicht.

Diskografie[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2010: Band Of The Year - Bamako

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]