Benaja

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Unten: Benaja, Sohn des Jojada, tötet einen Löwen (Handschrift des Heilsspiegels, 14. Jahrhundert)

Benaja (hebräisch: JHWH hat gebaut) ist der Name verschiedener Personen im Alten Testament der Bibel sowie eines Tannaiten der fünften Generation (Banna'a).

Am umfangreichsten sind die biblischen Berichte über Benaja, den Sohn Jojadas, aus Kabzeel. Er war zur Zeit König Davids der „Aufseher“ über die Kreti und Pleti (2 Sam 23,20 GNB). Er zählte zu den Helden Davids. Er erschlug die zwei Söhne Ariels von Moab. Er tötete einen „stattlichen“ Ägypter mit seinem eigenen Speer (2 Sam 23,21 GNB). Im Auftrag von Salomo tötete Benaja Adonija, einen älteren Sohn Davids, der ebenfalls Thronansprüche gestellt hatte (1 Kön 2,25 GNB), danach Joab, den Heerführer Davids, der Adonija unterstützt hatte (1 Kön 2,34 GNB). Hierauf wurde er von Salomo zum Heerführer befördert (1 Kön 2,35 GNB). Er tötete auch Simei, weil dieser eine Anordnung Salomos nicht befolgt hatte (1 Kön 2,46 GNB).

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]