Benazir Bhutto International Airport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Benazir Bhutto International Airport
Boeing 777 der British Airways am Benazir Bhutto International Airport
Kenndaten
ICAO-Code OPRN
IATA-Code ISB
Koordinaten
33° 36′ 59″ N, 73° 5′ 57″ O33.61638888888973.099166666667508Koordinaten: 33° 36′ 59″ N, 73° 5′ 57″ O
508 m ü. MSL
Basisdaten
Passagiere 3.040.000
Start- und Landebahn
12/30 3287 m × 46 m Asphalt

i1 i3


i8 i10 i12

i14

Der Flughafen Benazir Bhutto, auch Flughafen Islamabad (englisch : Benazir Bhutto Airport, auch Islamabad International Airport oder Chaklala Airport) ist der drittgrößte Flughafen von Pakistan. Namensgeberin war die ehemalige Premierministerin von Pakistan und Oppositionsführerin Benazir Bhutto.

Lage und Anfahrt[Bearbeiten]

Der Flughafen liegt acht km süd-südwestlich der Stadt Islamabad und drei km östlich von Rawalpindi. Mit dem Pkw ist der Flughafen unter anderem über den Islamabad Highway zu erreichen.

Navigationshilfen[Bearbeiten]

Der Tower (TWR) sendet und empfängt auf der Frequenz: 123.7 MHz. Der Flughafen verfügt über verschiedene Navigationshilfen.[1] Die Start- und Landebahn 12/30 verfügt über ein Instrumentenlandesystem (ILS). Das ungerichtete Funkfeuer (NDB) sendet auf der Frequenz: 344 kHz mit der Kennung: RN. Das Drehfunkfeuer (VOR) sendet auf Frequenz: 112.1 MHz mit der Kennung: RN. Ein Distance Measuring Equipment (DME) ist vorhanden.

Zwischenfälle[Bearbeiten]

Am 28. Juli 2010 kamen alle 152 Personen an Bord eines Airbus A321 der Fluggesellschaft Airblue beim Landeanflug auf Islamabad ums Leben. Flug ABQ202, vom Flughafen Karachi kommend, stürzte 14 km nordwestlich des Benazir Bhutto Flughafens in die Margalla Hills. Zum Zeitpunkt des Unglücks herrschte Regen bei einer Sichtweite von 2 km.[2]

Am 20. April 2012 kamen alle 127 Personen an Bord einer Boeing 737-200 der Fluggesellschaft Bhoja Airlines beim Landeanflug auf Islamabad ums leben. Flug B4 213, vom Flughafen Karachi kommend, schlug auf dem Islamabad Express Highway um 18:40 lokaler Zeit im Endanflug auf Piste 30 auf, brach auf und verbrannte in der Nähe der Chaklala Air Base.


Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Flughafendaten von World Aero Data (englisch)
  2. Flugunfalldaten und -bericht im Aviation Safety Network