Benedikt Schmid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Benedikt Schmid
Spielerinformationen
Geburtstag 19. November 1990
Geburtsort WaldkirchenDeutschland
Größe 180 cm
Position Sturm
Vereine in der Jugend

0000–2009
TSV Waldkirchen
SSV Jahn Regensburg
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2007–2008
2009–2010
2010–
2011–
TSV Waldkirchen
1. FC Bad Kötzting
SSV Jahn Regensburg II
SSV Jahn Regensburg
 ? (16)
20 0(6)
43 (27)
25 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14

Benedikt Schmid (* 19. November 1990 in Waldkirchen) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Benedikt Schmid stammt aus der Jugend des TSV Waldkirchen. Bereits als 16-Jähriger spielte er dort in der ersten Mannschaft in der Bezirksoberliga und machte mit sechzehn Saisontoren auf sich aufmerksam. Daraufhin wechselte er in die A-Jugend des SSV Jahn Regensburg. Mit acht Toren in 26 A-Jugend-Bundesligaspielen gelang ihm auch eine ordentliche Saison. Danach spielte Schmid für ein Jahr in der Bayernliga beim 1. FC Bad Kötzting, in dem er aber mit Verletzung und fehlender Fitness zu kämpfen hatte und den Abstieg des Vereins nicht mehr verhindern konnte.[1]

Nachdem er dann auch seinen Zivildienst in Regensburg absolvierte, kehrte Schmid 2010 zum Jahn zurück und schloss sich der Landesligamannschaft an.[2] Im ersten Jahr erzielte er zwölf Tore in neunzehn Spielen, er verpasste mit dem Team nur um einen Punkt die Meisterschaft und danach auch den Aufstieg im Relegationsspiel.[3] Nachdem er im Jahr darauf in den ersten vier Spielen sechs Tore geschossen hatte, wurde er am 17. August 2011 erstmals in der ersten Mannschaft in der 3. Liga eingesetzt und durfte in den Schlussminuten sein Profidebüt geben. Kurz danach zwang ihn aber ein Innenbandanriss zu einer Pause[4] und es dauerte bis zum 17. Spieltag, bis weitere Kurzeinsätze folgten. Viermal spielte er in der Saison für die erste Mannschaft, die am Ende in zwei Relegationsspielen den Aufstieg in die 2. Bundesliga schaffte. Nach dem sofortigen Wiederabstieg kam Schmid in der 3. Liga regelmäßig zum Einsatz und erzielte auch seine ersten beiden Tore im Profifußball. Anschließend wurde sein Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert.[5]

Erfolge[Bearbeiten]

  • Aufstieg in die 2. Bundesliga 2012 mit Jahn Regensburg

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. heimatsport.de: "„Profi? Das hab’ ich noch nicht aufgegeben“", 7. September 2010
  2. FuPa.net: "Bene Schmid probiert es beim Jahn", 15. Juni 2010
  3. mz-kick.de: "Jahn II verpasst Bayernliga-Aufstieg", 5. Juni 2011
  4. heimatsport.de: "Benedikt Schmid: „Man muss einfach Geduld haben!“", 10. September 2011
  5. ssv-jahn.de: "Bene Schmidt verlängert beim Jahn", 14. Mai 2014