Benesse Holdings

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Benesse Corporation)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Benesse Holdings, Inc.
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN JP3835620000
Gründung 1955[1]
Sitz Okayama, JapanJapan Japan
Leitung Eiji Aketa (Direktor und Präsident)[2]
Mitarbeiter 19.739 (2013)[3]
Umsatz 450 Mrd. Yen (2013)[3]
Branche Fernunterricht, Verlagswesen, Altenpflege
Website www.benesse.co.jp

Benesse Holdings Inc. (ehemals Benesse Corporation, jap. ベネッセコーポレーション) ist ein japanisches Unternehmen in den Bereichen Fernunterricht, Verlagswesen und Altenpflege wurde in der Stadt Okayama gegründet. Es ist an den Wertpapierbörsen von Tokio und Ōsaka jeweils in der ersten Rubrik notiert (Wertpapierkennnummer 9783). Internationale Bekanntheit erlangte das Unternehmen v. a. als Muttergesellschaft der Berlitz Sprachschulen.

Ursprung des Unternehmensnamens[Bearbeiten]

Der Name ist von den lateinischen Wörtern „bene“ (gut) und „esse“ (sein) abgeleitet.

Entwicklung[Bearbeiten]

Am 28. Januar 1955 wurde die Buchhandlung Fukutake Aktiengesellschaft (株式会社福武書店) gegründet. 1994 wurde als zweiter Unternehmenssitz das Fukutake Shoten Tokyo Building (heute Benesse Corporation Tokyo Building) in der Stadt Tama, Tokio, fertiggestellt Seit April 1995 hieß das Unternehmen Benesse Corporation, 2009 wurde es in Bennese Holdings umfirmiert.[4]

Ein Meilenstein in der Unternehmensgeschichte war die Übernahme der Aktienmehrheit an den Berlitz Sprachschulen nach deren Börsengang 1989, im Jahre 2001 erwarb Benesse Corporation die Berlitz Sprachschulen zu 100 %.

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Genaueres zur Geschäftstätigkeit

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. History, www.benesse.co.jp, abgerufen am 28. Mai 2014.
  2. Message from the President (englisch), www.benesse.co.jp, abgerufen am 28. Mai 2014.
  3. a b Geschäftsbericht 2013 (englisch), www.benesse.co.jp, abgerufen am 28. Mai 2014 (PDF, 10 MB).
  4. Firmengeschichte auf der Website der Benesse Holdings (Englisch)