Benicia–Martinez Bridge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

38.040555555556-122.12305555556Koordinaten: 38° 2′ 26″ N, 122° 7′ 23″ W

f1

Benicia–Martinez Bridge
Benicia–Martinez Bridge
Die Benicia–Martinez Bridge, von Süden gesehen
Nutzung Interstate 680 I-680.svg, Union Pacific Railroad
Querung von

Carquinez-Straße

Ort Benicia und Martinez
Unterhalten durch Caltrans
Gesamtlänge 2.700 m
Längste Stützweite 160,6 m
Lichte Höhe 42,1 m
Eröffnung 1930 (Bahnbrücke)
1962 (südliche Straßenbrücke)
2007 (nördliche Straßenbrücke)
Maut $ 4.00 (nordwärts)

Als Benicia–Martinez Bridge werden drei parallele Brücken bezeichnet, die die Carquinez-Straße in Kalifornien zwischen Benicia im Norden und Martinez im Süden überqueren. Auf der westlichen Brücke verläuft die Interstate 680 (I-680) in südliche Richtung. Die mittlere Brücke ist eine Eisenbahnbrücke aus dem Jahr 1929, welche der Union Pacific Railroad gehört. Die östliche Brücke dient dem Verkehr der I-680 in Richtung Norden.


Flussaufwärts
Rio Vista Bridge (Sacramento River) California State Route 12

Antioch Bridge (San Joaquin River) California State Route 160

Querungen der Carquinez-Straße Interstate 80 Flussabwärts
Carquinez-Brücke Interstate 580