Benik Afobe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Benik Afobe

Benik Afobe, 2012

Spielerinformationen
Voller Name Benik Tunani Afobe
Geburtstag 12. Februar 1993
Geburtsort Leyton, LondonEngland
Größe 183 cm
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
2001–2010 FC Arsenal
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2010–
2010–2011
2011
2012
2012–2013
2013
2014
2014–
FC Arsenal
Huddersfield Town (Leihe)
→ Huddersfield Town (Leihe)
FC Reading (Leihe)
Bolton Wanderers (Leihe)
FC Millwall (Leihe)
Sheffield Wednesday (Leihe)
Milton Keynes Dons (Leihe)
0 0(0)
9 0(0)
19 0(5)
3 0(0)
20 0(2)
5 0(0)
12 0(2)
3 0(1)
Nationalmannschaft
2008
2009–2010
2010–2012
2012–2013
England U-16
England U-17
England U-19
England U-21
3 0(4)
23 (11)
10 0(7)
2 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 20. August 2014

Benik Tunani Afobe (* 12. Februar 1993 in Leyton, London) ist ein englischer Fußballspieler kongolesischer Abstammung, der seit 2010 beim FC Arsenal unter Vertrag steht, bisher allerdings nur in der Reservemannschaft zum Einsatz kam.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Benik Afobe kam im Alter von sechs Jahren in die Jugendakademie des FC Arsenal; zuvor wurde er bei einem Ortsverein von Scouts entdeckt. In der Saison 2007/08 erzielte er vierzig Tore für die U-16[1], 2008/09 traf er in dreizehn Spielen elf Mal und 2009/10 schoss er für die U-18 21 Tore in 24 Spielen.[2] In dieser Saison wurde er zum Spieler des Jahres gewählt.[3] Im Februar 2010 unterschrieb er seinen ersten Profivertrag für Arsenal, nachdem er auch vom FC Barcelona beobachtet wurde.[4][5]

Am 20. November 2010 wurde er für zwei Monate an Huddersfield Town in die Football League One ausgeliehen.[6] Er debütierte noch am selben Abend beim 2:0-Sieg über Sheffield Wednesday.[7] Nach dem Spiel bekam er großes Lob von seinem Trainer und langjährigem Newcastle United-Spieler Lee Clark.[8] Seine ersten beiden Tore erzielte er in der Football League Trophy beim 5:2-Sieg über Rotherham United.[9] Nachdem die Leihperiode am 4. Januar zu Ende war, kehrte er am 28. Januar bis zum Saisonende wieder zu Huddersfield Town zurück. Durch die schwere Verletzung von Anthony Pilkington bekam er in der Rückrunde dauerhaft einen Stammplatz und wurde viermal zum "Man of the Match" gewählt. Trotz Afobe's guten Leistungen, in 28 Ligaspielen erzielte er fünf Treffer, schaffte es Huddersfield in den Playoffs nicht, sich für die neue Saison in der Football League Championship zu qualifizieren. Am Ende der Saison kehrte er nach London zurück.

Bei der Saisonvorbereitung 2011/12 hinterließ er beim Emirates Cup einen guten Eindruck, als er beim Spiel gegen die New York Red Bulls in der 7. Minute für Jack Wilshere aufgrund einer Verletzung eingewechselt wurde, musste aber in der 74. Minute ebenfalls verletzt wieder raus.[10]

Am 22. März 2012 wurde Afobe für die restliche Saison an den FC Reading verliehen, wo er allerdings nur zu drei Ligaeinsätzen kam.[11] Am 3. August wechselte er zunächst für ein Jahr auf Leihbasis zu den Bolton Wanderers.[12][13] Schon einen Tag später kam er in einem Freundschaftsspiel gegen den FC Portsmouth zu seinem Debüt im Trikot der Trotters.[14] Einige Tage später erzielte er beim 3:1-Testspielsieg über die Tranmere Rovers alle drei Tore für Bolton.[15] Nachdem er in seinem ersten Ligaspiel gegen den FC Burnley in der zweiten Halbzeit für Kevin Davies eingewechselt wurde und zwei weitere Einsätze durch eine Einwechslung hatte, absolvierte er im League Cup gegen Crawley Town sein Debüt in der Startelf, wo er die zwischenzeitliche 1:0-Führung erzielte.[16] Am 23. Oktober erzielte er beim 2:2-Unentschieden gegen die Wolverhampton Wanderers sein erstes Saisontor.[17] Obwohl die Leihfrist bis zum Saisonende laufen sollte, kehrte Afobe schon im Januar 2013 zum FC Arsenal zurück.

Im Februar 2013 wurde Afobe an den FC Millwall ausgeliehen, doch nach nur fünf Spielen für die Lions warf ihn eine Knieverletzung zurück und er war bis zum Ende der Leihfrist nicht mehr einsatzfähig.[18] Am 30. Januar 2014 wurde Afobe bis zum Saisonende an Sheffield Wednesday verliehen.[19] Nach zwölf Ligaspielen und zwei Treffern bis zum Saisonende, wurde er für die Spielzeit 2014/15 an Milton Keynes Dons ausgeliehen.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Afobe führte die englische U-12-Nationalmannschaft bei der Junioren-Weltmeisterschaft 2005 in Frankreich als Kapitän an. 2008 gehörte er zum Kader, welcher das Victory Shield begann, wo er vier Toren in drei Spielen erzielte.[20][21] Damit stellte er den Rekord für die meisten Treffer in der U-16 von Michael Owen ein.[22] Mit der U-17-Nationalmannschaft gewann er im Mai 2010 die U-17-Fußball-Europameisterschaft.[23][24] Im August 2010 wagte er den Sprung in die U-19-Nationalmannschaft.[25] Im Juni 2011 gehörte er zum U-20-Kader für die U-20-Fußball-Weltmeisterschaft in Kolumbien, wurde aber vom FC Arsenal zurückgerufen, um die Saisonvorbereitung mit den Profis zu absolvieren.[26]

Am 13. November 2012 debütierte er in der englischen U-21-Nationalmannschaft gegen Nordirland und erzielte auch gleich ein Tor.[27]

Persönliches[Bearbeiten]

Sein Vater kam 1990 aufgrund der politischen Unruhen in Kongo nach England. Afobe besuchte die Monteagle Primary School und die Jo Richardson Community School, beide in Dagenham. Er hat zwei Schwestern und einen Bruder.

Titel und Erfolge[Bearbeiten]

FC Arsenal
FC Reading
Nationalmannschaft

Weblinks[Bearbeiten]

  • Benik Afobe in der Datenbank von Weltfussball.de
  • Benik Afobe in der Datenbank von transfermarkt.de
  • Benik Afobe in der Datenbank von soccerbase.com (engl.)
  • Benik Afobe, U-Länderspieleinsätze auf der Homepage des englischen Verbands
  • Benik Afobe, Steckbrief auf der offiziellen Wenseite des FC Arsenal

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Benik Afobe. In: Arsenal.com. Abgerufen am 5. Oktober 2011.
  2. 2009/10 Player Review: Benik Afobe. In: Arsenal.com. Abgerufen am 5. Oktober 2011.
  3. Alex Lewis: Three more Arsenal starlets with an England future. In: The First Post. Abgerufen am 5. Oktober 2011. 
  4. Alan Dawson: Barcelona Target Benik Afobe Signs Professional Contract With Arsenal. In: Goal.com. Abgerufen am 5. Oktober 2011.
  5. Leyton teen signs for Premier League Arsenal. In: East London and West Essex Guardian Series. Abgerufen am 5. Oktober 2011. 
  6. Terriers loan Arsenal starlet. In: SkySports.com. Abgerufen am 5. Oktober 2011.
  7. Sheff Wed 0-2 Huddersfield. In: BBCsport. Abgerufen am 5. Oktober 2011.
  8. Lee Clark hails 'complete' Huddersfield Town. In: BBC Sport. Abgerufen am 5. Oktober 2011.
  9. Rotherham 2-5 Huddersfield. In: BBCsport. Abgerufen am 5. Oktober 2011.
  10. Emirates Cup 2011: Arsenal 1-1 New York Red Bulls, arsenal.com
  11. Reading sign Arsenal forward Benik Afobe on loan, bbc.co.uk
  12. Afobe Joins on Loan. Bolton Wanderers F.C. 3. August 2012. Abgerufen am 1. Juli 2013.
  13. Afobe joins Bolton on loan for the season. Arsenal.com. 3. August. Abgerufen am 1. Juli 2013.
  14. Report: Portsmouth 3 Wanderers 0. Bolton Wanderers F.C. 4. August 2012. Abgerufen am 1. Juli 2013.
  15. Report: Tranmere 1 Wanderers 3. Bolton Wanderers F.C. 7. August 2012. Abgerufen am 1. Juli 2013.
  16. Crawley 2–1 Bolton, BBC Sport. 28. August 2012. Abgerufen am 1. Juli 2013. 
  17. Wolverhampton 2 Bolton Wanderers 2: match report, telegraph.co.uk
  18. Benik Afobe: Knee injury curtails Millwall loan spell, bbc.co.uk
  19. Benik Afobe joins Sheffield Wednesday, swfc.co.uk
  20. Lions win Victory Shield. In: TheFA.com. Abgerufen am 5. Oktober 2011.
  21. Afobe wins it for Lions. In: TheFA.com. Abgerufen am 5. Oktober 2011. 
  22. Jon Troup: Gunner make history at 15. In: The Sun. Abgerufen am 5. Oktober 2011. 
  23. Alistair Magowan: England U-17s beat Spain to win European Championship. In: BBC News. Abgerufen am 5. Oktober 2011. 
  24. Glenn Lavery: Silverware wanted: Benik Afobe reveals Young Lions' hunger for Euro glory. In: The FA. Abgerufen am 5. Oktober 2011.
  25. Nicholas Veevers: Blake names squad for Slovakia. In: The FA. Abgerufen am 5. Oktober 2011.
  26. World Cup squad announced, thefa.com
  27. England 2-0 Northern Ireland, thefa.com