Benito Stefanelli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Benito Stefanelli (* 2. September 1929 in Rom; † Dezember 1999) war ein italienischer Schauspieler und Stuntman.

Leben[Bearbeiten]

Stefanelli begann seine Filmkarriere als Statist im Monumentalfilm Die Fahrten des Odysseus mit Kirk Douglas in der Titelrolle. Ab Anfang der 1960er Jahre arbeitete er darüber hinaus auch als Stuntman und Waffenmeister. Unter dem Künstlernamen Benny Reeves spielte er in der Italowestern-Trilogie Für eine Handvoll Dollar, Für ein paar Dollar mehr und Zwei glorreiche Halunken. Aufgrund seiner guten Englischkenntnisse soll er als Übersetzer zwischen Clint Eastwood und Regisseur Sergio Leone gewirkt haben. In den 1970er Jahren spielte er auch in Leones Mein Name ist Nobody-Filmen mit Terence Hill. In den 1980er Jahren arbeitete er verstärkt als Stuntkoordinator, unter anderem an Es war einmal in Amerika (1984) und Cobra Verde (1987). Sein letzter Film als Schauspieler und Stuntkoordinator war Meister des Grauens aus dem Jahr 1991.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]